Joker, Harley Quinn & Co.: Das sind die Anti-Helden der Comic-Adaption

Das Suicide Squad erledigt die Drecksarbeit, denn seine Mitglieder sind entbehrlich. Vorhang auf für die fieseste Truppe des DC-Universums.

  • von Stephan Freundorfer am 30.03.2016, 16:18 Uhr

Batman und Superman bekommen Gesellschaft: Das Suicide Squad stellt so etwas wie die durchgeknallte, bösartige Version der Justice League dar. Es besteht aus den schlimmsten Verbrechern der Comic-Welt und wird nur auf Selbstmord-Missionen geschickt, die sonst keiner übernehmen will – oder kann. Denn die Mitglieder der Superschurken-Spezialeinheit sind nicht nur entbehrlich, sondern verfügen auch über die nötigen Fähigkeiten für den Job.

Harley Quinn (Margot Robbie) wirkt auf den ersten Blick intelligent, hübsch und sie hat einen ausgeprägten Sinn für Humor. Aber leider ist sie auch völlig verrückt und außerdem dem Joker verfallen. Der hat die Psychiaterin Dr. Harleen Quinzel aber nicht nur in den Wahnsinn getrieben, sondern dabei auch seinen treuesten Fan erschaffen: Harley Quinn liebt ihren Meister abgöttisch und ist besessen von dem Wunsch, ihn glücklich zu machen.

El Diablo Chato Santana ist das, was man unter einem Feuerteufel versteht – nur schlimmer. Denn El Diablo (Jay Hernandez) beherrscht Pyrokinese und kann Flammen durch Willenskraft entzünden. In Gang-Konflikte verwickelt, brannte der Kriminelle ganze Gebäude nieder, inklusive unschuldiger Kinder und Frauen. 

Deadshot (Will Smith) trifft seine Ziele mit überragender Präzision. Der Scharfschütze erledigt seine Aufträge stets mit tödlicher Effizienz, weswegen Floyd Lawton auch keine Kugeln an Unbeteiligte verschwendet. Seine stark ausgeprägte Todessehnsucht macht Deadshot zu einem noch gefährlicheren Killer.

Captain Boomerang (Jai Courtney) ist ein australischer Verbrecher, der mit High Tech-Bumerangs um sich wirft. Obendrein zeichnet er sich durch eine besonders unangenehme Persönlichkeit aus – selbst für die Standards des Suicide Squads

Killer Croc Waylon Jones leidet an einer seltenen Krankheit, die seine Haut ledrig, schuppen- und reptilienartig werden ließ. Schon in jungen Jahren von der Gesellschaft ausgestoßen, lebt Killer Croc (Adewale Akinnuoye-Agbaje) seitdem ein Leben voll animalischer Gewalt.

Enchantress besitzt waschechte magische Fähigkeiten. Seitdem ein uraltes, düsteres Wesen von ihr Besitz ergriffen hat, ist June Moon einfach nicht mehr dieselbe. Jetzt gehört die mysteriöse Magierin (Cara Delevingne) zu den gefährlichsten Wesen in David Ayers Suicide Squad.

Katana aka Tatsu Yamashiro (Karen Fukuhara) trägt ihren martialischen Namen nicht ohne Grund: Ihr Schwert Soultaker nimmt die Seelen all derer auf, die durch die Klinge sterben. Nachdem die Yakuza ihre Familie töteten, hat die Japanerin die hohe Kampfkunst der Samurai erlernt.

Slipknot (Adam Beach) heißt mit bürgerlichem Namen Christopher Weiss und kennt sich extrem gut mit Knoten aus. Er benutzt unzerstörbare Seile, um seine Gegner zu erdrosseln und ist außerdem ausgebildeter Auftragsmörder.

Der Joker

Müssen wir den berühmtesten Bösewicht des DC-Universums wirklich noch vorstellen? Nach Jack Nicholson und Heath Ledger schlüpft jetzt Jared Leto in die Rolle des Jokers: Batmans Erzfeind, seines Zeichens kriminelles Genie und gleichzeitig der wahnsinnigste Clown der Comic-Geschichte.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer