Intel: Leistungsstarke Prozessoren der 8. Generation vorgestellt

Intel hat die 8. Generation seiner Prozessoren vorgestellt, die im Vergleich zu ihren Vorgängerchips einen deutlichen Leistungssprung macht.

  • von Sebastian Weber am 31.08.2017, 10:25 Uhr

Während die Gaming-Welt in der vergangenen Woche gespannt nach Köln blickte, wo die gamescom 2017 stattfand, stellte Hardware-Hersteller Intel seine neuen Prozessoren der 8. Generation vor.

Mehr Kerne bringen mehr Leistung

Unter dem Namen »Kaby Lake R« kommen in den anstehenden Monaten neue CPUs auf den Markt, die als Neuauflage der vorangegangenen 7. Generation »Kaby Lake« zu verstehen sind, aber dennoch mehr Leistung mitbringen.

Intel verspricht, dass ein Chip der 8. Generation bis zu 40 Prozent schneller ist als ein vergleichbarer der 7. Generation. Falls euer PC oder Laptop schon ein wenig betagter ist und fünf oder mehr Jahre auf dem Buckel hat, dann soll sich die Leistung sogar mehr als verdoppeln.

Als erstes kommen bei uns vier Prozessoren für Notebooks auf den Markt, entsprechende Geräte sollen ab September im Handel erhältlich sein. Deren technische Daten sehen wie folgt aus:

i7-8650U i7-8550U i5-8350U i5-8250U
Maximale Taktrate (GHz) 4.2 4.0 3.6 3.4
Basistakt (GHz) 1.9 1.8 1.7 1.6
Zahl der Prozessorkerne/Threads 4/8 4/8 4/8 4/8
Cache-Größe (MG) 8 8 6 6
Zahl der Memory Channels 2 2 2 2
Unterstützter Speicher DDR4-2400
LPDDR3-2133
DDR4-2400
LPDDR3-2133
DDR4-2400
LPDDR3-2133
DDR4-2400
LPDDR3-2133
Intel UHD Grafikchip 620 620 620 620
Dynamischer Grafikkartentakt (MHz) Bis zu 1150 Bis zu 1150 Bis zu 1100 Bis zu 1100

Was hier direkt auffällt: Während die Taktfrequenzen der Prozessoren sich nicht spürbar im Vergleich zu ihren Vorgängern ändern, packt Intel erstmals vier statt nur zwei Prozessorkerne in die Chips.

Die sorgen schließlich für den Leistungssprung und sollen das Arbeiten mit mehreren Anwendungen gleichzeitig beschleunigen oder euren tragbaren Computer fit für 4K-Medieninhalte machen. Aber auch Virtual Reality und andere aktuelle Technologien sollen nun problemlos möglich sein.

Trotz der höheren Leistung hat es Intel geschafft, den Stromhunger der CPUs zu senken, sodass ihr keine Angst vor Hitzeentwicklung haben müsst und auch die Akkus der Laptops und Tablet-PCs effizienter genutzt werden können.

Eine ausführliche Vorstellung der neuen Laptop-Prozessoren könnt ihr euch im folgenden Video anschauen, das allerdings nur auf Englisch vorliegt:

Mehr Modelle bis Ende des Jahres

Die Veröffentlichung der Notebook-Prozessoren ist allerdings nur der Anfang. Im Laufe dieses Jahres sollen noch weitere CPUs der 8. Intel-Generation auf den Markt kommen, unter anderem für eure großen Heimrechner, aber auch für professionelle Anwender.

Einen genauen Termin nennt Intel hier allerdings noch nicht, ebenso keine Spezifikationen. Doch die Leistungssteigerung von den Intel-Prozessoren der 8. Generation im Vergleich zur 7. Generation dürfte für die Desktop-Varianten ähnlich hoch ausfallen.

Bereits verfügbare Geräte mit Intel-CPU der 8. Generation

Auf MediaMarkt.de findet ihr bereits die ersten Notebooks bzw. Convertibles, welche die neuesten Intel-Prozessoren verbaut haben. Hier eine Übersicht, der aktuell verfübaren Geräte:

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.