HTC Vive: Kein kabelloser Nachfolger für VR-Brille in Sicht

Laut Aussage von HTC steht in naher Zukunft keine Enthüllung eines möglicherweise sogar kabellosen Nachfolgemodells der HTC Vive an.

  • von Constanze Thiel am 29.12.2016, 10:32 Uhr

Virtual Reality-Fans unter euch, die auf eine baldige Enthüllung eines Nachfolgers der VR-Brille HTC Vive gehofft haben, müssen sich noch etwas länger gedulden. Denn wie HTC gegenüber den Kollegen von Upload VR bestätigte, sei in näherer Zukunft kein derartiger Reveal geplant. Das offizielle Statement liest sich ins Deutsche übersetzt folgendermaßen:

»An dem Gerücht, dass die Vive 2 seinen Launch bei der CES [Consumer Electronics Show] 2017 feiern wird, ist nichts Wahres dran. Was die Vive angeht, setzen wir unseren Fokus darauf, ein starkes und wachsendes System für momentane und zukünftige Vive-Besitzer aufzubauen, sodass sie das beste Room Scale VR mit ganz besonders fesselnden Inhalten erleben können.«

Mit dieser Aussage zieht das Unternehmen endgültig einen Schlussstrich unter Mutmaßungen darüber, dass ein möglicherweise sogar kabelloses Nachfolgemodell der HTC Vive in den Startlöchern stehen könnte.

Als Trostpflaster legen wir euch unseren Infoartikel ans Herz, in dem wir euch unter anderem die besten Spiele für die HTC Vive vorstellen. Wer sich hingegen weiter in der Hardware-Gerüchteküche umschauen möchte, kann sich über Spekulationen darüber informieren, dass die Nintendo Switch 4K-Auflösung bieten soll.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.