Horror-Releases 2019: Days Gone, Resident Evil 2 & mehr

Resident Evil 2 Remake, Death Stranding, Days Gone, Dying Light 2 – 2019 verspricht ein Fest für Horror-Fans zu werden. Wir blicken voraus.

  • von Constanze Thiel am 27.12.2018, 18:46 Uhr
Horror 2019 in der Vorschau: Claire Redfield wehrt im Resident Evil 2 Remake einen Licker mit einem Messer ab.

Eine Neuauflage eines geliebten Klassikers, Fortsetzungen zu euren Lieblingsspielen und frischer Wind im Genre – so lassen sich die anstehenden Horror-Releases für 2019 kurz und knapp zusammenfassen. Wer sich ausführlichere Infos wünscht, liest bei uns

  • was euch in The Last of Us 2 & Days Gone erwartet
  • warum sich Fans von Until Dawn freuen können
  • welche Horror-Geheimtipps wir parat haben

Wer sich schon immer gern gefürchtet hat, bekommt nicht nur auf der Nostalgie-Schiene mit dem Remake von Resident Evil 2 oder Luigi’s Mansion 3 (das wir mit einem Augenzwinkern an den Anfang dieser Liste stellen) 2019 Horror-Blockbuster geboten. Wir zeigen in unserer Übersicht, welche Titel das neue Jahr für euch bereit hält. Über actionreiche Releases 2019 wie Kingdom Hearts 3 oder Far Cry New Dawn informiert ihr euch an anderer Stelle.

Resident Evil 2

  • Release: 25. Januar 2019
  • Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, PC

Was könnte schöner sein als einen alten Freund zum Start des Jahres neu willkommen heißen zu dürfen? Das Resident Evil 2 Remake schickt euch wieder mit Claire Redfield und Leon S. Kennedy auf den altbekannten, schaurigen Trip durch Raccoon City. Purer Horror statt Hochglanz-Action steht auf dem Programm, außerdem hat Capcom dem Klassiker einige Neuerungen spendiert.

Der wohlige Grusel-Charme bleibt erhalten, während sich zum Beispiel die Kamera-Perspektive verändert und neue Rätsel-Einlagen sowie frische Areale dazukommen. Was sich verändert hat und welche 7 Details im Story-Trailer ihr verpasst habt, verraten wir in weiteren Artikeln.

The Sinking City

  • Release: 21. März 2019
  • Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, PC

Wer L.A. Noire und Geschichten aus der Feder von Lovecraft mag, sollte in Oakmont vorbeischauen – auch auf die Gefahr hin, sich nasse Füße zu holen. The Sinking City steckt euch in die Haut eines Privatdetektivs, der eine halb überflutete Stadt in einem Taucheranzug, in einem Boot oder zu Fuß erkundet. Während ihr den übernatürlichen Mysterien auf den Grund geht, müsst ihr darauf achten, nicht selbst dem Wahnsinn zu verfallen.

The Sinking City bietet seinen Spielern nicht nur durch seine Open World einen Haufen Freiheiten. Ein sogenanntes »offenes Untersuchungssystem« gibt euch zahlreiche Möglichkeiten zur Lösung der vielen Geheimnisse – verbunden mit variierenden Enden dieser Quests.

Days Gone

  • Release: 26. April 2019
  • Plattform: PlayStation 4

Wie Daryl Dixon aus The Walking Dead ist Deacon St. John am liebsten auf seinem Motorrad in der Postapokalypse unterwegs. Als ehemaliges Mitglied einer Biker-Gang liegt ihm der Überlebenskampf in einer beständig bedrohlichen Welt, in der scharenweise »Freaker« (so heißen die Zombies in Days Gone) hinter jeder Ecke lauern könnten. Der harte Hund schlägt sich mit Motorrad und Pistole durch den pazifischen Nordwesten der USA.

Die rauhe Open World voller Gebirgszüge und Wälder zwingt euch mit Rohstoffen und Crafting-Materialien behutsam zu haushalten. Überdies zahlt sich Wachsamkeit zahlt nicht nur bei Zombies aus, Überlebende der Apokalypse können ebenso schnell zur Gefahr für Deacon St. John werden. Wer wissen will, wie Wetter das Gameplay beeinflusst oder warum hinter der harten Schale des Hauptcharakters ein weicher Kern steckt, klickt sich weiter.

Man of Medan

  • Release: 2019
  • Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, PC
Wie Until Dawn, aber für Xbox-One-Spieler!
THE DARK PICTURES: MAN OF MEDAN [Xbox One]
THE DARK PICTURES: MAN OF MEDAN [Xbox One]
€ 29.99

Die Macher von Until Dawn haben eine neue Horror-Geschichte am Start und offenbar noch viel mehr Vielversprechendes für die Zukunft im Ärmel. Man of Medan lautet der Name des ersten Ablegers der sogenannten »Dark Pictures Anthology« – einer Art virtuellen Sammlung von Gruselgeschichten, die euch eigenständige Horror-Titel bieten wird. Wie viele genau das sein werden und an welchem Tag Man of Medan 2019 erscheinen wird, steht aktuell nicht fest.

Klar ist hingegen, dass ihr euch gemeinsam mit fünf Charakteren während eines starken Sturms auf einem Geisterschiff wiederfindet. Dessen scheinbar verlassene Korridore bergen – anders als noch bei Until Dawn – unheimliche Begegnungen für Besitzer der aktuellen Konsolengeneration sowie PC-Spieler. Gameplay-technisch orientiert sich das Spiel stark an Until Dawn und setzt statt Jumpscares auf gute, alte Horror-Klischees. Mehr Infos hält unsere Vorschau zu Man of Medan bereit.

The Last of Us 2

  • Release: voraussichtlich 2019
  • Plattform: PlayStation 4

Eine fünf Jahre ältere Ellie sagt einer zerrütteten Welt voller (weiterentwickelter) Infizierter sowie menschlicher Gegner eindrucksvoll den Kampf an. Dabei steuert sie sich anders als Joel im ersten Teil. Die Überlebenskünstlerin setzt hauptsächlich auf Stealth, Stichwaffen, Pfeil und Bogen.

Crafting wird in The Last of Us Part II (so der offizielle Titel) erneut eine Rolle spielen und verfeinerter daher kommen als noch im Vorgänger. Worum sich dessen Geschichte genau dreht, wissen wir derzeit nicht. Auf der offiziellen PlayStation-Webseite lest ihr: »Ein nervenaufreibendes, erschütterndes und emotionales Abenteuer erwartet dich – Ellie und Joel kehren in der Fortsetzung […] zurück und stehen erneut vor einer epischen Reise.«

Möglicherweise spielt Joel in The Last of Us 2 also eine größere Rolle als bisher von den meisten Fans angenommen. Wir haben für euch übrigens Story-Theorien auf Lager und analysieren die ersten Gameplay-Szenen von der E3 2018.

Dying Light 2

  • Release:möglicherweise 2019
  • Plattform: PlayStation 4, Xbox One, PC

Zu Fuß durch die Zombie-Apokalypse: Die E3 2018 bescherte Horror-Fans mit erstem Gameplay zu Dying Light 2 einen weiteren Kracher. Neben akrobatischen Einlagen, dem Einschlagen von untoten Schädeln und Nahkampf-Fokus, bietet der Survival-Titel eine Open World im empfindlichen Gleichgewicht. Eure Taten haben das Potenzial, ganze Teile der Stadt in nur wenigen Tagen vollkommen zu verändern.

Unser Artikel zeigt genauer, wie Entscheidungen Spielverlauf und Umwelt beeinflussen. Mehrere Fraktionen tragen an euch in Dying Light 2 die verschiedensten Aufträge heran. Dabei sind die Konsequenzen eures Tuns nicht immer sofort ganz absehbar.

Death Stranding

  • Release: möglicherweise 2019
  • Plattform: PlayStation 4

Ihr erahnt es bereits an der Angabe des Veröffentlichungsdatums: Um kaum ein Spiel entwickelte sich in den letzten Jahren ein derartiges Mysterium wie um Death Stranding. Trotz fünf Trailern wissen wir noch immer nicht, worum sich dessen Story eigentlich genau dreht oder wann es auf den Markt kommt. Nur so viel – Norman Reedus (The Walking Dead) verkörpert den Protagonisten Sam Porter Bridges, der in einer scheinbar postapokalyptischen Welt Lieferungen erledigt.

Da das geheimnisvolle Spiel aus dem Kopf von Hideo Kojima entspringt, der zuvor bei Konami an Silent Hills arbeitete, wirkt das mögliche Einfließen dabei ungenutzter Konzepte zumindest im Bereich des Möglichen. Wie viel Horror am Ende wirklich drin stecken wird, steht nicht fest. Warum eine Halskette für Aufregung sorgte und wie das Gameplay gerüchteweise aussehen soll, lest ihr in unserer großen Übersicht zu Death Stranding.

Someday You’ll Return

  • Release: 2019
  • Plattformen: PC (ebenfalls geplant für Xbox One & PlayStation 4)
Was Neues fürs Wohnzimmer gefällig?
MICROSOFT Xbox One S 1TB Konsole - Starter Bundle
MICROSOFT Xbox One S 1TB Konsole - Starter Bundle
€ 259.99

Irgendwo zwischen Firewatch und Silent Hill schickt euch dieses Horror-Adventure als von Zweifeln geplagter Vater auf die Suche nach seiner verschwundenen Tochter. Allerdings ist dies nicht das erste Mal, dass der Sprössling Reißaus genommen hat – doch jetzt fühlt sich die Reise auf ihren Spuren anders an. Schließlich führt der Weg in ein Waldgebiet, dem Stelas Vater Daniel eigentlich für immer den Rücken kehren wollte.

Someday You’ll Return kombiniert Horror- mit Survival-Elementen und enthüllt Stück für Stück den wahren Grund für Stelas Fluchtversuche. Konfrontiert mit seinen Ängsten, Schuldgefühlen und Teilen seiner Vergangenheit, die er nie wieder ausgraben wollte, muss Daniel mehr Mut als je zuvor beweisen.

Close to the Sun

  • Release: 2019
  • Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, PC

Wenn sich BioShock und The Order: 1886 in eurem Laufwerk mischen und ihre Shooter-Elemente zu spannungsgeladenem Gameplay mit Stealth-Fokus werden würden, käme dabei so etwas wie Close to the Sun heraus. Die Journalistin Rose sucht darin an Bord des von Nikola Tesla kreierten Schiffs Helios ihre Schwester. Ohne Waffen muss sich die junge Frau auf ihr Geschick verlassen.

Zusätzlich stärkt ihr ein unbekannter Verbündeter auf dem Weg durch unbehaglich leere Gänge den Rücken. In Close to the Sun gilt es, eine nervenaufreibende Gratwanderung zwischen Neugier und Vorsicht bewältigen. Schließlich müsst ihr vorankommen, könnt euch jedoch nicht verteidigen, wenn ihr zu unvorsichtig seid.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken