Höchst begehrter Horror: Resident Evil 7-Demo bricht Rekorde

Laut Capcom ist der Teaser zum kommenden Horror-Hammer Resident Evil 7 die am meisten heruntergeladene Einzelspieler-Demo der PS4-Geschichte.

  • von Stephan Freundorfer am 05.07.2016, 16:21 Uhr

Der japanische Kulthersteller Capcom überraschte auf der E3 2016 mit der Enthüllung der Fortsetzung seiner seit 20 Jahren erfolgreichen Survival-Horror-Marke: Resident Evil 7 wird im Januar 2017 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen und zu den Action-ärmeren und Atmosphäre-reicheren Wurzeln der Serie zurückkehren. Und zum ersten Mal wird der Zombie-Kult auf Ego-Perspektive setzen.

Gleichzeitig mit der E3-Präsentation veröffentlichten die Japaner auch ein spielbares Teaser-Demo für die PS4. Resident Evil 7 Teaser: Beginning Hour heißt die Software, die in den ersten sieben Tagen in den USA so oft aus dem PlayStation Store geladen wurde wie keine andere Demo zuvor. Insgesamt summiert sich die weltweite Download-Zahl bis heute auf über zwei Millionen – was vor allem deshalb erstaunlich ist, weil die Teaser-Demo bislang nur für PlayStation Plus-Abonnenten verfügbar ist.

Resident Evil 7 will übrigens nicht nur via Bildschirm oder Monitor schocken. Das gesamte Horror-Abenteuer wird auch über PlayStation VR und später wohl auch PC-Virtual Reality-Headsets spielbar sein. 

 

Resident Evil 7, Star Trek, Batman: Diese Spiele läuten die VR-Zukunft ein!

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer