Hearthstone bekommt Konkurrenz von Pflanzen und Zombies

Das Free2Play-Kartenspiel Plants vs. Zombies Heroes für Mobile soll mit Blizzards Heartstone konkurrieren.

  • von Patricia Geiger am 23.03.2016, 14:03 Uhr
Plants vs. Zombies Heroes

Kurz nach der Veröffentlichung von Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 haben Publisher Electronic Arts und Entwickler PopCap bereits ein neues Projekt im Pflanzen-gegen-Zombies-Universum angekündigt: das Free2Play-Kartenspiel Plants vs. Zombies Heroes, das ein direkter Konkurrent von Blizzards Hearthstone: Heroes of Warcraft ist und einige Mechaniken übernimmt.
Auch in Plants vs. Zombies Heroes wählen Spieler eine Heldenfigur mit bestimmten Fähigkeiten aus und stellen anschließend ihr Kartendeck zusammen. Zum Release wird es rund 300 Karten geben, die erspielt oder über Mikrotransaktionen freigeschaltet werden können. Das Spiel bietet eine Einzelspielerkampagne, ungewertete Online-Partien sowie einen gewerteten Turniermodus.

Zusätzlich zu typischen Trading-Card-Mechaniken wie Schadens- und Defensivwerte setzt Heroes auf klassische Plants-vs.-Zombies-Elemente. Einzelne Charaktere treten in Bahnen gegeneinander an, bestimmte Karten können nur auf Wasser- oder Dach-Lanes gespielt werden. Pflanzen brauchen Sonnenenergie, Zombies können unter Grabsteinen verdeckt ausgespielt werden.

Das Spiel ist im Gebiet Ozeanien bereits in den App Stores zu finden, soll aber bald auch schon weltweit für iOS und Android verfügbar sein.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.