Halo 6 wird nicht auf der E3 2017 gezeigt

Halo-Entwickler 343 Industries hat nun Stellung zu den Spekulationen rund um eine Präsentation von Halo 6 auf der diesjährigen Spielemesse E3 genommen.

  • von Patricia Geiger am 15.05.2017, 11:47 Uhr

Nachdem vor wenigen Wochen bekannt wurde, dass sich die Halo-Entwickler 343 Industries beim nächsten Serienteil Halo 6 wieder mehr auf den Master Chief konzentrieren wollen, schürte das im Netz Gerüchte um eine mögliche Präsentation des Spiels bei der diesjährigen Spielemesse E3.

Allerdings hat sich nun der Community Manager von 343 Industries, Brian Jarrard, auf Reddit zu Wort gemeldet und die Hoffnungen der Fans gebremst. Demnach wird Halo 6 definitiv nicht bei der weltgrößten Spielemesse präsentiert werden.

»Ich schlüpfe für einen Moment in meine Traumzerstörer-Persönlichkeit, um für realistische Erwartungen zu sorgen: Wir haben es zwar schon gesagt, aber wir werden eine Kleinigkeit bei der E3 haben. Es hat aber nichts mit dem nächsten großen Serienteil zu tun.«

Die Reaktion der Community war positiv. Von Enttäuschung war nicht viel zu spüren, stattdessen zeigten sich die Reddit-User froh über die klaren Worte und das Ausbleiben einer Hinhaltetaktik bis zur Messe E3.

Doch die Aussage von Jarrard schürte neue Spekulationen, was 343 Industries stattdessen auf der Messe im Juni präsentieren werde. Erste User warfen ein dem Ego-Shooter »Halo Reach« ähnliches Spiel in den Raum, andere widersprachen direkt und meinten, ein solches Spiel sei zu groß, um als Kleinigkeit durchzugehen.

Was genau das Studio auf der Messe zeigen wird, bleibt also weiterhin abzuwarten. Die E3 findet vom 10. bis 15. Juni in Los Angeles statt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.