Gwent: Closed Beta zum Witcher-Sammelkartenspiel startet heute

Heute Abend beginnt die Closed-Beta-Phase zu Gwent, dem Sammelkartenspiel aus The Witcher.

  • von Patricia Geiger am 25.10.2016, 14:51 Uhr

Wie CD Projekt RED bekannt gegeben hat, werden ab heute (25. Oktober) um 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit Einladungen für die Closed Beta zum Sammelkartenspiel Gwent verschickt. Wer sich bisher noch nicht registriert hat, kann das selbst nach Start der Beta heute Abend noch auf der offiziellen Webseite zum Spiel tun.

Hier geht’s zur Beta-Registrierung

Die Beta findet auf dem PC und der Xbox One statt, ob sie zu einem späteren Zeitpunkt auch noch auf die PlayStation 4 kommen wird, ist aktuell noch unklar.

Gwent setzt wie die meisten Sammelkartenspiele auch auf ein Free2Play-Modell. Konkret heißt das, dass sich Spieler neue Kartenpakete – bei Gwent sind es Kartenfässer – sowohl im Spiel verdienen als auch für Echtgeld kaufen können. Die Pakete enthalten dabei vier zufällige Karten, wie man es auch aus anderen Spielen kennt. Die Entwickler haben sich jedoch einen Kniff einfallen lassen: Die fünfte Karte des Fasses dürfen wir uns aus drei Karten aussuchen. Somit steigt die Chance, die Lieblingsfraktion auszubauen oder mit besseren Karten zu bestücken.

CD Projekt hat ein Video veröffentlicht, in dem ein Troll das Prozedere vorführt.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.