Guardians of the Galaxy zieren neues NASA-Missionsemblem

Rocket Racoon und Groot von den Guardians of the Galaxy tauchen auf einem neuen Missionsemblem der amerikanischen Luftfahrtbehörde auf.

  • von Patricia Geiger am 25.07.2016, 12:23 Uhr
Making of the ISS National Lab Mission Patch Featuring Marvel's Rocket and Groot

Am vergangenen Freitag hat das Center fort he Advancement of Science in Space (CASIS) bekannt gegeben, dass die Charaktere Rocket Racoon und Groot aus Marvels Guardians of the Galaxy auf einem neuen Missionsemblem zu sehen sein werden. Das Emblem wird auf allen Ladungen zu sehen sein, die zum amerikanischen Labor auf der International Space Station (ISS) geschickt werden.

Regisseur James Gunn hat ein Foto von der Bekanntmachung im Rahmen der San Diego Comic Con via Twitter geteilt:

Das Emblem wurde von Juan Doe entworfen, der vorher schon Cover für Marvel entworfen hat. Laut einer Pressemitteilung erhofft sich CASIS durch das Emblem mehr Aufmerksamkeit für die ISS. Außerdem soll es die Hoffnung repräsentieren, was Menschen in der Zukunft alles erreichen können.

»Eine der großen Aufgaben für uns bei CASIS ist es, einzigartige und innovative Wege zu finden, das ISS National Laboratory und die Forschung unseres kreisenden Labors allseits bekannt zu machen«, sagt Ken Shields, der Director of Operations and Educational Opportunities von CASIS. Mit Rocket Racoon und Groot dürfte es ihnen auf jeden Fall gelungen sein, Aufmerksamkeit zu erregen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.