GTA-5-Mod bringt euch zurück nach Liberty City

Im Rahmen eines Mod-Projekts holen Grand Theft Auto-Fans die wohlbekannte Stadt Liberty City nach GTA 5. Bei uns seht ihr einen Trailer dazu.

  • von Constanze Thiel am 03.01.2017, 13:04 Uhr

Fans der Grand Theft Auto-Reihe bekommen jetzt was fürs Herz. Denn das oben zu sehende Video stellt euch ein ambitioniertes Projekt des Teams, das hinter dem Modding-Tool namens OpenIV steckt, vor. Dank der Mod soll die wohlbekannte Metropole Liberty City zu einem Teil von Grand Theft Auto 5 werden, ein Release-Termin steht dafür momentan noch nicht fest. Die Mod solle euch aber »so bald wie möglich« erreichen.

In einem Post auf der Webseite GTAForums beantworten die Macher der Liberty City-Mod Fragen rund um ihre Arbeit, die euch jetzt auch unter den Fingernägeln brennen. Wir haben die wichtigsten Aspekte anschließend übersichtlich zusammengestellt.

  • Liberty City wird GTA 5 durch die Mod hinzugefügt, ersetzt aber weder Los Santos noch Blaine County.
  • Um rechtliche Probleme zu vermeiden und die Angelegenheit zu vereinfachen, funktioniert das Ganze mithilfe eines Convertor-Tools, für das ihr ordentlich Speicherplatz frei halten müsst. Es holt Liberty City aus GTA 4 in die Welt von GTA 5. Dass ihr im Besitz beider Spiele seid, ist damit Grundvoraussetzung.
  • Zusätzlich benötigt ihr das Modding-Tool OpenIV.
  • Die Modder weisen darauf hin, dass ihr aufgrund der Liberty City-Mod höchstwahrscheinlich in GTA Online gebannt werdet.
  • Im Online Modus ist die Mod nicht spielbar.
  • Eine Beta-Version oder ähnliches wird es dafür nicht geben.

Passend zum Thema berichten wir an anderer Stelle über das nächste GTA Online-Update, das einen kostenlosen Gegner-Modus liefert. In unserer Release-Übersicht könnt ihr außerdem nachlesen, welche Spiele euch im Januar erwarten.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.