GTA-5-Macher Rockstar arbeitet möglicherweise an Bully 2

Kurz vor der E3 verdichten sich die Hinweise, dass GTA-5-Entwickler Rockstar Games an Bully 2 arbeiten könnte.

  • von Patricia Geiger am 09.06.2017, 10:36 Uhr

Schon lange wünschen sich Fans von Bully: Die Ehrenrunde einen Nachfolger – das erste Spiel erschien schließlich bereits 2006 erstmals für die PlayStation 2, damals noch unter dem Namen Canis Canem Edit.

Nun können sich Anhänger des »Schulhof-GTAs« neue Hoffnungen machen, denn es häufen sich die Anzeichen, dass Rockstar Games tatsächlich an einem neuen Bully-Spiel arbeitet. 

Der erste große Hinweis stammt von den Kollegen von Gameinformer. Auf deren Webseite fand sich eine angelegte Produktseite zu »Bully 2: Kevin’s Back Jack«. Inzwischen ist die Seite nicht mehr verfügbar, allerdings war die Seite AllGamesDelta wiederum schnell genug, einen Screenshot davon zu erstellen.

Da half auch das Twitter-Dementi von Gameinformer nichts, die sich gegen Gerüchte wehren wollten, laut denen sie über die Existenz von Bully 2 berichtet hätten.

Zusätzlichen Stoff für Spekulationen bietet nun jedoch auch direkt Rockstar selbst im hauseigenen Merchandise-Online-Shop. Hier sind unter anderem neue Shirts zum Spiel aufgetaucht. Die Bully-Artikel sind hier zu finden, indem die Fan-Artikel nach »New Arrivals« (dt. Neuzugänge )gefiltert werden. 

Ob Rockstar im Rahmen der anstehenden Spielemesse E3 tatsächlich ein neues Bully ankündigt, bleibt abzuwarten. Schließlich haben die Entwickler mit Red Dead Redemption 2 gerade ein noch heißeres Eisen im Feuer, das nun nach einem kleinen Aufschub im Frühjahr 2018 erscheinen soll.

Welche Spiele auf jeden Fall für die diesjährige E3 bestätigt sind, haben wir an anderer Stelle für euch zusammengesammelt. Außerdem bieten wir euch einen Überblick der Pressekonferenzen von großen Konsolenherstellern und Publishern wie Sony.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.