Großes Update zu Street Fighter V bringt neue Kämpfer und Story-Modus

Seit heute morgen ist das aktuelle Update für Street Fighter V verfügbar, das unter anderem eine Singleplayer-Kampagne beinhaltet.

  • von Patricia Geiger am 01.07.2016, 14:45 Uhr

Mit einem neuen Trailer stellt Publisher Capcom die Story-Kampagne zum Beat ‘em up Street Fighter V vor. Die Geschichte trägt den Namen »A Shadow Falls«. Die Kampagne ist kostenlos und bietet laut Capcom 3-4 Stunden Spielzeit.

Die Kampagne ist zwischen Street Fighter 3 und 4 angesiedelt und verbindet die beiden Spiele erzählerisch miteinander. Im Story-Modus sind sowohl die 16 Standardkämpfer als auch alle sechs zusätzlichen DLC-Charaktere verfügbar. Capcom gibt jedoch zu bedenken, dass dies als Preview zu verstehen sei und es sich nicht um »Tournament-fertige« Charaktere handele. Je nach Schwierigkeitsgrad bringt das Durchspielen der Kampagne dem Spieler zwischen 30.000 und 80.000 Einheiten der Ingame-Währung »Fight Money«.

Neben dem Story-Modus enthält das Update zwei neue Kämpfer, Balrog und Ibuki. Außerdem gehören zum Umfang des Updates:

  • Neue Levels: Balrogs Las Vegas-Stage und Karin Kanzukis Privatstrand. Beide Levels sind sowohl über die Ingame-Währung als auch gegen echtes Geld erhältlich. Außerdem sind noch drei Alternativlevel für existierende Arenen verfügbar.
  • Neue Kostüme: Alle 20 bisher erhältlichen Kämpfer erhalten neue Premium-Kostüme, die ausschließlich über Echtgeld erworben werden können. Die Story-Kostüme von Ibuki und Balrog sind auch via Fight Money verfügbar.
  • Ingame-Shop: Der Shop wird direkt mit dem PSN Store und Steam verbunden, sämtliche Echtgeld-Transaktionen laufen also über diese Systeme.
  • Verbessertes Matchmaking: Schnelleres und besseres Matchmaking soll für qualitativ hochwertigere Online-Kämpfe sorgen.
Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.