Google arbeitet an Zukunft des Gamings, Borderlands 3 angeteast & mehr

Google kündigt die Zukunft des Gamings an, Fortnite bietet kein Crossplay mehr zwischen Nintendo Switch und anderen Konsolen & Borderlands 3 angeteast.

  • von Ramin Hayit am 14.03.2019, 17:07 Uhr
Gamez NewZ #28/2019

Willkommen zu den GameZ NewZ. Die Top-Meldungen vom 14. März 2019 drehen sich um diese Themen:

Google kündigt die Zukunft des Gamings an

Google macht eine Ansage: Am 19. März 2019 soll bei der Game Developers Conference (GDC) die „Zukunft des Gamings“ vorgestellt werden. Mehrere Hinweise sprechen dafür, dass es sich tatsächlich um eine umfangreiche Ankündigung handeln könnte. Denn jüngst sorgte Google bereits mit der Anmeldung eines Controller-Patents für Schlagzeilen.

Zudem veröffentliche Jade Raymond einen Tweet, mit welchem sie ihre Follower informierte, dass sie Google in der Rolle eines Vice Presidents unterstützt. Raymond startete ihre Karriere bei Sony, wechselte danach zu EA, um anschließend bei Ubisoft als Produktionsleiterin Titel wie Assassin’s Creed und Watch Dogs zu verantworten. Zudem gründete und verantwortete sie das Studio Ubisoft Toronto.

Das Gaming-Projekt läuft unter dem Arbeitstitel Codename Yeti. Vermutlich handelt es sich dabei um ein Streaming-Projekt für Spiele, das Diensten wie Sonys PS NOW oder Nvidias GeForce NOW Marktanteile abnehmen soll. Spätestens mit der Einführung des 5G-Netzes mit Downloadraten von bis zu 1250 MegaByte pro Sekunde könnte das Game-Streaming eine echte Alternative zu den etablierten Plattformen werden.

GOOGLE Pixel 3 XL 64 GB Just Black
GOOGLE Pixel 3 XL 64 GB Just Black
€ 666

Fortnite: Kein Crossplay mehr zwischen Nintendo Switch und anderen Konsolen

Überraschend unterbindet Epic das Fortnite-Crossplay zwischen Nintendo Switch und Xbox One oder PlayStation 4. Somit können Spieler, die über die Nintendo-Konsole am Battle-Royale-Titel spielen, ausschließlich mit mobilen Geräten zusammengebracht werden. Grund sei, dass Spielern ähnlicher Geräte ein besseres Spielerlebnis erfahren, wenn ihnen keine Nachteile durch Unterschiede bei der Hardware, wie der Bildschirmgröße oder Steuerung entstehen.

Gleichzeitig wurde das Crossplay zwischen Systemen auf Augenhöhe intensiviert. So werden Fortnite-Spieler der beiden stationären Konsolen zukünftig in einen gemeinsamen Matchmaking Pool geworfen. Voraussetzung ist, dass sie dem Crossplay auch zugestimmt haben. Einen gemeinsamen Pool gibt es ebenfalls für Spieler von Mobilgeräten sowie Nintendo Switch.

Gearbox-Reveals: Borderlands 3 & mysteriöser Roboter angeteast

Bereits am 12. März hat Borderlands-Entwickler Gearbox Software einen Tweet veröffentlicht, der mit sehr großer Wahrscheinlich Borderlands 3. Der aktuellste Release des Shooter-Rollenspiel-Mixes war die 2015 erschienene Handsome Collection, eine technisch aufbereitete Version von Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel für die aktuelle Konsolengeneration. Der Tweet zeigt ein Schild im typischen Celshading-Stil von Borderlands und der simplen Aufschrift. „March 28 Boston MA“. Spätestens dann erfahren wir, ob es sich tatsächlich um die Ankündigung eines neuen Serienteils handelt.

Kurze Zeit später folgte bereits der nächste Tweet, der offenbar etwas mit Robotern zu tun hat und welchen wir keiner bisherigen Marke von Gearbox Software zuordnen können. Die Tage vom 28. bis 31. März 2019, an welchen die PAX East stattfindet, werden also spannend. Wir informieren euch, sobald weitere Details bekannt werden.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken