Ghost Recon Wildlands: Open-Beta-Preload ist gestartet

Der Preload für die Open Beta von Ghost Recon Wildlands ist ab sofort verfügbar. Offiziell erscheint der taktische Shooter am 07. März 2017.

  • von Constanze Thiel am 21.02.2017, 12:24 Uhr

Wenige Tage vor Start der Testphase – an der alle interessierten PC-, Xbox One- und PS4-Besitzer teilnehmen können – ist der Preload für die Open Beta von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands gestartet. Wer sich vorher über die PC-Anforderungen informieren oder sich über die Fails der Redaktion in der Closed Beta amüsieren möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse.

Seit Kurzem steht der Client für die Open Beta, die vom 23. bis zum 27. Februar läuft, zum Preload bereit. Wenn ihr am Donnerstag dieser Woche so schnell wie möglich mit der Spezialeinheit in Bolivien einem Drogenkartell den Kampf ansagen möchtet, empfehlen wir die 24 GB große Datei für Ghost Recon Wildlands bereits jetzt herunterzuladen. Wer noch den Client zur Closed Beta gespeichert hat, kommt etwas glimpflicher davon und lädt stattdessen ein rund 20 Gigabyte großes Update dafür herunter.

Die Ende Februar stattfindende Open Beta bietet euch unter anderem eine brandneue Mission sowie eine frische Region namens »Montuyoc«. Um die Vorfreude auf den Release von Ghost Recon Wildlands noch mehr anzuheizen, hat Entwickler und Publisher Ubisoft eine Webseite mit dem Titel »Eine Welt ohne Helden« ins Leben gerufen. Darauf findet ihr ein Minispiel, in dem ihr den Ghosts unter die Arme greift und für sie mit Drohnen verschiedene Orte in Bolivien auskundschaftet.

Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands feiert sein Release am 07. März 2017 auf PlayStation 4, PC sowie Xbox One. Eine Liste mit weiteren Multiplattform-Blockbustern dieses Jahres findet ihr außerdem bei uns.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.