Ghost Recon Wildlands: DLC “Narco Road” bietet mehr von allem

Die erste Erweiterung zum Open-World-Shooter führt eine neue Kampagne, neue Gegenstände und einen wöchentlichen Herausforderungsmodus ein.

  • von Jonas Gössling am 12.04.2017, 11:29 Uhr

Per Pressemitteilung hat Ubisoft Details zum DLC »Narco Road« für den Open-World-Shooter Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands verraten. Alle Besitzer eines Season Pass erhalten am 18. April Zugang zur Erweiterung. Alle anderen können das Addon ab dem 25. April kaufen.

Narco Road bietet 15 neue Missionen, in denen ihr den Schmugglerring von El Invisible ausschalten sollt. Dafür müsst seine Gang unterwandern und die Gunst von drei Bossen für euch gewinnen.

  • Eddie Escovado: Ein selbst ernannter Social-Media-Star und adrenalinabhängiger Anführer der Kamikazes.
  • Arturo Rey: Der Anführer der Death Riders, einer gläubigen Biker-Gang.
  • Tonio Mateos: Der arrogante Anführer der Jinetes Locos, einer Muscle-Cars-Gang.

Neben neuen Kampagnenmissionen führt die Erweiterung vier neue Arten an Nebenaufgaben und Rennen ein. Das erfolgreiche Absolvieren dieser Quests soll auch Einfluss auf die neue Kampagne haben und den Sturz von El Invisible wahrscheinlicher machen.

Zusätzlich bekommt ihr vier neue Outfits, neun neue Waffen und vier neue Fahrzeugtypen. Narco Roads bringt Monstertrucks, Muscle Cars, neue Motorräder und Kunstflugzeuge nach Bolivien.

Außerdem starten ab heute auf den Konsolen und ab dem 14. April auf dem PC wöchentliche Herausforderungen im Rahmen einer sechswöchigen Season. Den Anfang macht »Der Aufstieg und Untergang der Unidad« und schickt euch in Kämpfe und auf die Suche nach Aufklärungsdaten.

Ghost Recon Wildlands ist am 7. März 2017 für PC, Playstation 4 und Xbox One erschienen und schickt euch durch eine riesige Open World. Für wen das Spiel am besten geeignet ist, erfahrt ihr in unserem Test

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.