German Masters: »sian789« erteilt seinen Gegnern eine Lehrstunde

»sian789« holte sich den Sieg in der NFC South der Madden NFL 19 German Masters: Er deklassierte seine Gegner fast immer zu Null.

  • von eSport Studio am 27.11.2018, 11:31 Uhr
Im zweiten Cup der Madden NFL 19 German Masters ging es um die Mannschaften der NFC South.

Es war ein wahrer Triumphzug, der sich am Donnerstagabend im zweiten Cup der Madden NFL 19 German Masters ereignete: Der spätere Champion des gut besetzten Turniers erteilte allen seinen Gegnern eine Lehrstunde in Sachen Madden und gewann viermal zu null und ließ in den übrigen beiden Begegnungen nur maximal 7 Punkte zu. Das hat es noch nicht gegeben in der Geschichte des Turniers.

Falcons Maß der Dinge

Aber der Reihe nach: In den German Masters kämpfen Deutschlands beste Madden-Spieler in den Division Cups um einen Platz mit ihrer Mannschaft in den Playoffs. Zu gewinnen gibt es neben dem ruhmreichen Titel auch eine Reise zum Pro Bowl in die USA!

Bei GameZ stand gestern das Turnier der NFC South Mannschaften auf der PlayStation 4 an. Entsprechend konnte mit den Teams der Atlanta Falcons, Carolina Panthers, New Orleans Saints und Tampa Bay Buccaneers gespielt werden.

Die Topspieler des Turniers ließen aber keinen Zweifel daran aufkommen, welches die beste Mannschaft der Division ist. Zunächst war das Teilnehmerfeld noch gut durchmischt, aber schon im Viertelfinale traten nur noch zwei Spieler ohne Falcons an und verloren zudem auch noch sang- und klanglos.

Ihr habt noch kein Madden NFL 19? Dann schlagt jetzt zu!
Madden NFL 19 [PlayStation 4]
Madden NFL 19 [PlayStation 4]
€ 49.99

Sian »sian789« Brumm unaufhaltsam

Mit dabei war erneut auch Titelverteidiger »Cemor1987«, der seine zweite Chance auf einen Platz im Finale wahrnahm. Wieder kam er weit, es reichte aber nicht. Er unterlag in einem knappen Halbfinale per 17:13 gegen »Daniel29«.

Star des Abends war allerdings die Heldengeschichte von Sian »sian789« Brumm und seinen Atlanta Falcons. Der Youngster präsentierte sich unüberwindlich und deklassierte alle seine Gegner.

In Runde eins ließ er noch zwei Field Goals zu, erzielte mit seiner Offence allerdings 35 Punkte. Danach sahen seine Gegner keinen Stich mehr. Jedes Spiel behielt »sian789« eine weiße Weste. Lediglich im Finale gegen »Daniel29« ließ er einen einzigen Touchdown zu.

Wie hat er das geschafft? »Ich konnte über das ganze Turnier viele Turnover erzielen. Vor allem mit meinem User-kontrollierten-Spieler. Allein im Finale habe ich so fünf Interceptions erzielt, drei davon resultierten in einem Pick 6, also einem Touchdown für mich«, erklärt »sian789« seine gute Leistung.

Mit dieser beeindruckenden Leistung ist Brumm der verdiente Champion der NFC South. Zeitgleich auf der Xbox One bei ran schlug sich Patrick »mrwolf« Lenort durch die AFC South und krönte sich mit den Jacksonville Jaguars zum Sieger.

Beide sind nun sicher für die Playoffs qualifiziert, während in den kommenden zwei Wochen ihre Gegner gesucht werden. Das könntet auch ihr sein, hier geht’s zur Anmeldung für die nächsten Madden NFL 19 German Masters Cups.

Alle wichtigen Infos zu den Madden NFL 19 German Masters lest ihr in einem anderen unserer Artikel.

von Holm Kräusche

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken