German Masters: Die Conference Champions stehen fest

In spannenden Playoffs setzten sich bei den Madden NFL 19 German Masters Jan »_Neo_« Braisler und Sian »sian789« Brumm durch.

  • von eSport Studio am 14.12.2018, 15:09 Uhr
In den Playoffs gewannen Falcons und Patriots.

Die heiße Phase der Madden NFL 19 German Masters ist in vollem Gange. Gestern standen die Playoffs auf dem Plan und die Division-Gewinner schenkten sich nichts. Zwei Turniere gab es für die acht Teilnehmer, in jedem wurde der Conference Champion ausgespielt. Mit dabei waren natürlich die Gewinner der letzten Wochen.

Siegreich waren zwei Ausnahmekönner: In der AFC und auf der Xbox One triumphierte Jan »_Neo_« Braisler. Auf PlayStation 4 und in der NFC räumte hingegen Sian »sian789« Brumm ab. Beide mussten schwere Aufgaben bewältigen, bewiesen aber dennoch Souveränität.

AFC-Gewinner »_Neo_« kämpft

Jan »_Neo_« Braisler flog in der Saison der German Masters noch unter dem Radar. Erst im vierten und letzten Cup auf ran konnte der Madden-Spieler auf sich aufmerksam machen. Dort bewies er mit den New England Patriots, dass ihm besonders die Offensive liegt.

Selten erzielte er unter 20 Punkte bei den Begegnungen. In den Playoffs hatte er in der ersten Runde mit Christian »Koehlsen« Köhler den Zweitplatzierten des dritten Cups vor der Brust. Er war nachgerückt da Gewinner »mrwolf« sich schon zuvor qualifiziert hatte.

27:20 triumphierte »_Neo_« hier, sein Gegner machte es ihm aber nicht leicht. Im Finale wartete Markus »bucket« Moor mit den Pittsburgh Steelers auf ihn – bei beiden Spielern hielt die Defence und so ging das Finalduell nur 16:10 für »_Neo_« aus. Als Conference Champion zieht er nun in die nächste Runde ein.

Ihr habt noch kein Madden NFL 19? Dann schlagt jetzt zu!
Madden NFL 19 [PlayStation 4]
Madden NFL 19 [PlayStation 4]
€ 29.99

»sian789« holt NFC-Sieg

Dort wird er auf Sian »sian789« Brumm und seine Atlanta Falcons treffen. Dieser Youngster – der im Division Cup allen Gegnern eine Lehrstunde erteilte und fast immer zu null gewann – setzte sich ebenso im Finale der NFC auf PlayStation 4 durch. Neben seiner guten Meta-Kenntnis ist es laut Brumm auch die Mannschaft, die ihm zum Erfolg verhilft:

»Ich habe mich für die Falcons entschieden, weil sie mir für meine Defense das beste Personal bieten. Vor allem schnelle Linebacker und gute Safties sind dort wichtig.«

»sian789« machte seine vielen Punkte gerne mit Interceptions und Turnovern. Sein erstes Spiel war dementsprechend eine Offensivschlacht – 38:24 gewann er gegen »goalie1887«. Im Finale ging es dann, wie schon auf der Xbox, gesitteter zu.

20:9 lautete hier das Endergebnis für Brumm gegen die Los Angeles Rams von »Ezey5«. »Ich hätte nicht damit gerechnet, überhaupt so weit zu kommen«, sagte Brumm. »Jetzt ist mein Ziel natürlich, nach Amerika zum Pro Bowl zu fliegen.»

Beide Gewinner werden nun von einem Fernsehteam besucht und spielen das Finale jeweils auf ihrer Heimkonsole aus. Der Madden NFL 19 German Masters Champion darf sich dann über ein Ticket zum Pro Bowl in den USA freuen.

Alle wichtigen Infos zu den Madden NFL 19 German Masters lest ihr in einem anderen unserer Artikel.

von Holm Kräusche

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken