Geralt kämpft wieder: The Witcher 3 – Blood and Wine erscheint am 31. Mai

Die zweite und letzte Erweiterung zum Rollenspiel-Hit The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 31. Mai für alle Plattformen.

  • von Patricia Geiger am 11.05.2016, 10:43 Uhr
The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine

Endlich ist der konkrete Release-Termin für The Witcher 3: Wild Hunt – Blood and Wine bekannt: Die letzte Erweiterung zum Rollenspiel-Hit erscheint am 31. Mai 2016 für alle Plattformen digital, für PlayStation 4 und PC gibt es zusätzlich auch limitierte Handelsversionen.

Besonders für Fans des Kartenspiels Gwint sind die Ladenversionen interessant: Sie enthalten die physischen Versionen der Nördliche-Königreiche- und Nilfgaard-Gwint-Kartendecks.

In Blood and Wine schlüpfen Spieler zum letzten Mal in die Rolle des Hexers Geralt von Riva, der sich mit der Monsterjagd seinen Lebensunterhalt verdient. Im Herzogtum Toussaint macht er sich auf die Suche nach einer Bestie, die das Land terrorisiert. Außerdem soll es sogar so etwas wie ein Zuhause für den bislang rastlosen Hexer geben.

Die Entwickler versprechen für die Erweiterung über 90 neue Quests und mehr als 30 Stunden Spieldauer. Zusätzlich wird es ein neues »Point of Interest«-System geben sowie ein neues Gwint-Deck und neue Mutation-Mechaniken. Die Region Toussaint soll laut dem Entwicklerstudio CD Projekt RED so groß sein wie das Niemandsland im Hauptspiel.

Blood and Wine ist sowohl einzeln erhältlich als auch Teil des Season Passes zu The Witcher 3: Wild Hunt.

Ein neuer Teaser-Trailer vermittelt einen ersten Eindruck von Toussaint:

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.