GameZ-Newsflash: Skyrim-Multiplayer, gratis CoD-Battle Royale

Kostenloses Battle Royale in Call of Duty: Black Ops 4, eine vielleicht schon spielbare Version von Death Stranding, ein verworfenes Star Wars-Spiel und Multiplayer-Modus in Skyrim – lest mehr im GameZ-Newsflash.

  • von Constanze Thiel am 16.01.2019, 16:57 Uhr
Das Drachenblut aus Skyrim ziert den Header der dritten Ausgabe unseres GameZ-Newsflash.

Battle Royale gratis: Diese Woche in Call of Duty: Black Ops 4

Wer sich bei Fortnite satt gespielt hat, aber weiter Battle Royale für lau spielen will, hat diese Woche den Hauptgewinn gezogen. Blackout – der entsprechende Modus von Call of Duty: Black Ops 4 – lädt euch ab dem 17. Januar 2019 sieben Tage lang zu kostenlosen Gefechten gegen andere Shooter-Fans ein. Die Testversion umfasst alle Waffen, Charaktere sowie Orte, die im Rahmen von Blackout auch im regulären Spiel vorkommen.

Um bestens vorbereitet zu starten, empfehlen wir unsere Guides: Wir geben euch fünf Einsteigertipps für Blackout mit auf den Weg oder greifen euch mit dem Battle-Royale-Überlebensguide unter die Arme. Wer sich zusätzlich über Multiplayer-Maps von Call of Duty: Black Ops 4 oder den Klasseneditor schlau lesen will, klickt sich anderweitig weiter. Alle Fans des Zombie-Modus dürfen sich außerdem über ein Update freuen, das unter anderem den Spießrutenlauf, neue Elixiere sowie ein spezielles Ingame-Event mitbringt.

Death Stranding ist möglicherweise schon spielbar

Wer stundenlang im Flugzeug sitzt, um von Tokio nach Amsterdam zu reisen, hat guten Grund dafür und wahrscheinlich etwas Wichtiges im Gepäck. Hideo Kojima – hauptverantwortlich für das mysteriöse Projekt Death Stranding – stattete dem Studio Guerrilla Games (Horizon Zero Dawn) gestern einen Besuch ab. Kojima nutzt zur Entwicklung seines neuesten Werks die Spiel-Engine namens Decima, die wiederum bei Guerrilla Games entwickelt wurde.

Kein Wunder also, dass Hideo Kojima sich revanchiert und dem niederländischen Team eine spielbare Version von Death Stranding präsentiert. So lautet zumindest die Vermutung von Fans im Internetforum Reddit, die der Reise große Bedeutung beimessen. Aufgrund von Reaktionen auf Twitter (siehe oben) und der langen Reise steht die Vermutung im Raum, dass die Entwicklung am geheimnisvollen Spiel so gut wie abgeschlossen ist.

Death Stranding hat noch immer keinen festen Release-Termin und erscheint exklusiv für PlayStation 4. Wie das Gameplay laut eines Leaks aussehen soll und eine Analyse des Trailers mit Troy Baker liefern wir allen, die sehnsüchtig auf die Veröffentlichung des Spiels warten.

Star Wars: Entwicklung an Open World-Spiel eingestellt

Seit dem Debakel rund um Star Wars: Battlefront 2 haben die Worte “Electronic Arts” und “Star Wars” in Kombination für euch wahrscheinlich einen bitteren Beigeschmack. Leider reißt das Pech des Publishers beim beliebten Science Fiction-Franchise einfach nicht ab. Laut eines Berichts der Webseite Kotaku stampfte der Publisher nun das nächste Star Wars-Projekt ein, das eigentlich ein Open World-Titel hätte werden sollen.

Ursprünglich übernahm das Electronic Arts-Studio in Vancouver das Projekt von den Dead Space-Machern Visceral Games. Es folgten einschneidende Änderungen am dahinterstehenden Konzept, das Spiel sei deswegen noch in einem frühen Stadium der Entwicklung gewesen. Deshalb fällte der Publisher die Entscheidung, das Projekt abzubrechen.

Der dafür angedachte Release-Termin habe zu weit in der Zukunft gelegen, sagen Insider. Die gute Nachricht: Angeblich soll dafür ein anderes Star-Wars-Spiel vorgezogen werden. Eine Veröffentlichung dieses Titels stünde Ende 2020 an – möglicherweise passend zum Launch der nächsten Konsolen-Generation.

Skyrim: Multiplayer-Mod startet in die Beta

Habt ihr die Nase voll davon, die verschneiten Weiten von Himmelsrand ganz auf eigene Faust zu erkunden? Dann behaltet die Multiplayer-Mod namens “Skyrim Together” im Auge. Die geht nämlich bald in eine geschlossene Testphase, damit die tüchtigen Fans hinter diesem Projekt ihre Arbeit auf Fehler abklopfen können.

Die momentan angepeilte, geschlossene Beta richtet sich ausschließlich an Unterstützer. Allerdings kündigten die Macher in einem Reddit-Post an, dass sie “bald für alle verfügbar” sein wird. Die Multiplayer-Mod für The Elder Scrolls 5: Skyrim soll euch kein Geld kosten und gemeinsam mit insgesamt acht anderen Spielern die Fantasy-Welt erkunden lassen.

Weitere News zum Uncharted-Film & Freude auf Resident Evil 2

Zu guter Letzt bieten wir euch – wie gewohnt – eine Übersicht anderer aktueller Themen. Schaut für hilfreiche Guides und aktuelle Neuigkeiten aus der Welt der Videospiele regelmäßig bei uns vorbei. Aktuell lest ihr auf unserer Webseite unter anderem mehr zu diesen Themen:

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken