GameZ Cups: »Speedfreak14« fährt Konkurrenz davon

»Speedfreak14« setzt sich beim zweiten GameZ Cup in Forza Motorsport 7 gegen die Konkurrenz durch.

  • von eSport Studio am 11.05.2018, 13:32 Uhr
»Speedfreak14« holt zweiten GameZ Cup in Forza Motorsport 7.

Heulende Motoren, perfekt abgestimmte Maschinen und der kontrollierte Geschwindigkeitsrausch: Das alles gab es am vergangenen Donnerstag beim zweiten GameZ Cup in Forza Motorsport 7.

Erneut winkten hohe Preisgelder für die selten im eSport berücksichtigte Disziplin: Für den Gewinner stand ein MediaMarkt-Gutschein im Wert von 100 Euro bereit. Der Zweitplatzierte durfte sich über einen 50-Euro-Gutschein freuen.

»Kerimes« mit zweiten Anlauf

Mit dabei war in der zweiten Ausgabe auch wieder »Kerimes«. Schon im ersten Forza-Cup schaffte der Rennfahrer es bis ins Halbfinale. Diesmal wollte er mehr. Gefahren wurden in jeder 1vs1-Begegnung drei Runden, mit einem stehenden Start.

Wer am Ende die Nase vorn hatte, egal mit welchem Auto und egal ob der Gegner eine schlechte Runde erwischte, war Sieger. Hier zählte einzig die Performance über drei Runden hinweg.

»Keine Chance vorbeizukommen«

»Kerimes« machte das erneut solide, kam wieder bis ins Halbfinale, aber dort war einmal mehr Schluss für ihn. »gebrochenesneon« zog den zweimaligen Teilnehmer auf dem Circuit de Spa-Francorchamps gnadenlos ab.

»Gutes Rennen von ›gebrochenesneon‹, keine Chance vorbeizukommen«, sagte »Kerimes« nach dem Rennen.

»Speedfreak14« triumphiert

Für seinen Gegner bedeutete das Finale und einen sicheren 50 Euro-Gutschein. Für den Sieg reichte es allerdings nicht. »Speedfreak14« fuhr ein genauso sauberes Turnier wie sein Final-Gegner und fand sich seinerseits im letzten Rennen wieder. Er machte es besser als der zuvor glücklose »Kerimes« und ließ »gebrochenesneon« nicht vorbei.

Nach drei Runden stand fest: »Speedfreak14« ist der neue GameZ Cup-Champion und streicht die 100 Euro Preisgeld in Form des MediaMarkt-Gutscheins ein.

Alle Teilnehmer erhielten außerdem ein Modellauto des Porsche 911 GT2 RS – dem Cover-Auto von Forza Motorsport 7.

von Holm Kräusche

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken