Gamescom findet ab 2017 erst Ende August statt

Die Gamescom bekommt einen neuen Termin: Ab 2017 wird die Spielemesse in Köln erst in der letzten August-Woche stattfinden - und wird auch auf andere Wochentage verschoben.

  • von Patricia Geiger am 11.08.2016, 14:42 Uhr

Traditionell findet die Gamescom alljährlich Mitte August in Köln statt, kurz vor dem Start in der diesjährigen Messe in der nächsten Woche machte der Branchenverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) die Termine für das nächste Jahr öffentlich.

Alle Videospiel-Fans müssen sich zukünftig auf Änderungen gefasst machen, denn ab 2017 wird die Gamescom am Dienstag starten, bislang ging es am Mittwoch los. Zu Ende geht die Messe in Zukunft dann am Samstag und nicht mehr am Sonntag, wie ihr es in den letzten acht Jahren gewohnt gewesen seid.

Damit findet die Gamescom ab dem nächsten Jahr in der letzten vollen Augustwoche statt. Für nächstes Jahr bedeutet diese Neuerung, dass die Gamescom 2017 vom 22. bis zum 26. August 2017 abgehalten wird. Die Pforten der Business-Area werden dann von Dienstag bis Donnerstag (22.-24. August) geöffnet sein, die Entertainment-Area steht im nächsten Jahr von Mittwoch bis Samstag (23.-26.August) zur Verfügung. Neuer Fachbesucher-Tag ist ab 2017 der Dienstag, der im nächsten Jahr auf den 22. August fällt.

Laut Aussage von BIU-Geschäftsführer Dr. Maximilian Schenk bei einer Pressekonferenz im Vorfeld der diesjährigen Messe ist der Grund für diese Entscheidung unter anderem, dass in Zukunft mehr Verlässlichkeit für Aussteller gewährleistet werden soll. Darüber hinaus werde durch die anstehende Terminänderung für die Gamescom auch die gesamte Messe-Woche besser ausgefüllt, denn der Start wird dadurch ab nächstem Jahr im Grunde um einen Tag vorverlegt. Das sogenannte Gamescom City Festival, das zeitgleich stattfindet, soll 2017 von Freitag bis Sonntag dauern. (via Gameswirtschaft.de)

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.