Gamescom 2016 mit Virtual Reality-Highlights von Crytek

Erneut wird Virtual Reality breiten Raum auf der Gamescom einnehmen: Die deutschen Vorzeige-Spielemacher Crytek bringen ihre VR-Hämmer The Climb und The Journey auf die Messe.

  • von Stephan Freundorfer am 10.08.2016, 9:34 Uhr

In den kommenden Monaten steht endlich der Durchbruch der Virtual Reality in den Gamer-Massenmarkt bevor: Im Oktober wird Sony die PlayStation VR-Brille veröffentlichen, und Oculus Rift sowie HTC Vive dürften problemlos im deutschen Fachhandel erhältlich werden.

Da macht es für Hard- und Software-Macher Sinn, auf der Gamescom 2016 nochmal richtig auf die Pauke zu hauen. Auch Crytek gehört zu den Visionären einer strahlenden VR-Zukunft, und so bringt das international erfolgreiche deutsche Spieleunternehmen (Crysis) zwei Virtual Reality-Titel auf die Messe, die auf Basis der hauseigenen CryEngine entwickelt wurden und den Messebesuchern unvergessliche Erfahrungen bescheren dürften.

32 PlayStation VR-Stationen wird Crytek in Halle 6 an Stand C40 bieten, an ihnen darf Robinson: The Journey erlebt werden, eine nagelneue, PlayStation VR-exklusive Spielemarke. Ihr schlüpft in die Haut von Robin, einem Jungen, der auf einem mysteriösen Planeten gestrandet ist und in einer Welt voller monströser Dinosaurier überleben muss.

Titel Nr. 2 ist wohlbekannt: Crytek hat auch das faszinierende VR-Kletterspiel The Climb im Gamescom-Gepäck, zum ersten Mal dürfen Messebesucher dieses aber mit denen neuen Oculus Touch-Controllern ausprobieren. Neben dem Crytek-Stand in Halle 6 findet ihr die beiden VR-Highlights übrigens auch an Stand B51 in der Family & Friends Area in Halle 10. 

 

Auch am GAMEZ.de-Stand in Halle 5.1 gibt es einiges zu sehen und erleben. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer