Gamescom 2016 mit Virtual Reality-Highlights von Crytek

Erneut wird Virtual Reality breiten Raum auf der Gamescom einnehmen: Die deutschen Vorzeige-Spielemacher Crytek bringen ihre VR-Hämmer The Climb und The Journey auf die Messe.

  • von Stephan Freundorfer am 10.08.2016, 9:34 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In den kommenden Monaten steht endlich der Durchbruch der Virtual Reality in den Gamer-Massenmarkt bevor: Im Oktober wird Sony die PlayStation VR-Brille veröffentlichen, und Oculus Rift sowie HTC Vive dürften problemlos im deutschen Fachhandel erhältlich werden.

Da macht es für Hard- und Software-Macher Sinn, auf der Gamescom 2016 nochmal richtig auf die Pauke zu hauen. Auch Crytek gehört zu den Visionären einer strahlenden VR-Zukunft, und so bringt das international erfolgreiche deutsche Spieleunternehmen (Crysis) zwei Virtual Reality-Titel auf die Messe, die auf Basis der hauseigenen CryEngine entwickelt wurden und den Messebesuchern unvergessliche Erfahrungen bescheren dürften.

32 PlayStation VR-Stationen wird Crytek in Halle 6 an Stand C40 bieten, an ihnen darf Robinson: The Journey erlebt werden, eine nagelneue, PlayStation VR-exklusive Spielemarke. Ihr schlüpft in die Haut von Robin, einem Jungen, der auf einem mysteriösen Planeten gestrandet ist und in einer Welt voller monströser Dinosaurier überleben muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titel Nr. 2 ist wohlbekannt: Crytek hat auch das faszinierende VR-Kletterspiel The Climb im Gamescom-Gepäck, zum ersten Mal dürfen Messebesucher dieses aber mit denen neuen Oculus Touch-Controllern ausprobieren. Neben dem Crytek-Stand in Halle 6 findet ihr die beiden VR-Highlights übrigens auch an Stand B51 in der Family & Friends Area in Halle 10. 

 

Auch am GAMEZ.de-Stand in Halle 5.1 gibt es einiges zu sehen und erleben. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer