Game of Thrones: Hinweis auf Tod von zentraler Figur & neue Set-Fotos

Spekulationen um den Tod eines Hauptcharakters sorgen, neben neuen Fotos vom Set der siebten Staffel von Game of Thrones, für Gesprächsstoff.

  • von Constanze Thiel am 21.04.2017, 12:42 Uhr

Der Kampf um den Eisernen Thron von Westeros geht in der nahenden siebten Staffel von Game of Thrones endlich in die richtig heiße Phase – trotz des nahenden Winters. Ende März zeigte ein Teaser-Trailer mit Daenerys Targaryen, Jon Schnee und Cersei Lennister die Kontrahenten im Kampf um die Vorherrschaft auf dem Kontinent.

Jetzt dürfen sich Fans auf eine ganze Reihe neuer Fotos vom Set der siebten Staffel der HBO-Serie freuen. Ein Hinweis auf den Tod eines wichtigen Charakters in Game of Thrones dürfte hingegen für Aufruhr sorgen.

Neben den bereits erwähnten Charakteren seht ihr darauf unter anderem Sandor »Der Hund« Clegane, dessen Schicksal in der fünften Staffel ungewiss war und der erst in der sechsten wieder auftauchte. Publikumsliebling Lyanna Mormont – die zehn Jahre alte Herrscherin der Bäreninsel und Verbündete von Jon Schnee – bekommt ihr ebenfalls zu Gesicht.

Unter anderem tauchen auf den Set-Fotos von Game of Thrones auch Tyrion Lennister, Bran Stark, Sansa Stark sowie Petyr »Kleinfinger« Baelish auf. Ein Wiedersehen mit vielen bekannten Charakteren ist euch also sicher. Alle neuen Fotos vom Set der Serie haben wir für euch anschließend in unserer Galerie parat.

Darüber hinaus kursiert derzeit eine Fan-Theorie, die sich mit dem Tod einer zentralen Figur aus Game of Thrones befasst.

Falls ihr keinen potenziellen Spoiler erfahren möchtet, solltet ihr deshalb hier aufhören zu lesen.

Erinnert ihr euch an das Aufeinandertreffen von Cersei mit der mysteriösen Maggy im Wald irgendwo nahe Casterlystein? Diese Szene kam ganz zu Anfang der fünften Game-of-Thrones-Staffel vor und geschieht in der Folge »Die Kriege, die da kommen« im Rahmen eines Rückblicks.

Der zeigt die noch junge Cersei, wie sie gemeinsam mit ihrer Freundin Melara die Hexe und Wahrsagerin Maggy dazu auffordert, die Zukunft vorherzusagen. Die dabei herauskommenden Prophezeiungen haben sich bis zum aktuellen Zeitpunkt in der Serie schon erfüllt. Cersei Lennister hat den König geheiratet und ist Königin geworden. Durch die Heirat ihres Sohnes Tommen mit Margaery Tyrell nahm diese jüngere Frau allerdings ihre Herrschaftsposition ein.

In der Buchvorlage spricht Hexe Maggy jedoch zusätzlich diesen Satz aus, der nicht Teil des Drehbuchs von Game of Thrones ist:

»Und wenn deine Tränen dich ertränkt haben, wird der Valonqar die Hände um deinen hellen weißen Hals schließen und zudrücken, bis du dein Leben ausgehaucht hast.«

Bei dem Begriff »Valonqar« handelt es sich um ein Wort aus dem Hochvalyrischen. Es bedeutet übersetzt »Kleiner Bruder«. Laut Maggys Prophezeiung stirbt Cersei also durch ihren jüngeren Bruder Tyrion Lennister, der sie erwürgt. Gesetzt dem Fall, Game of Thrones bleibt in dieser Hinsicht seiner von George R. R. Martin geschriebenen Buchvorlage treu. (via TV Movie)

Jedoch unterscheiden sich Buch und Serie bereits in vielerlei Punkten, weshalb sich diese Prophezeiung darin nicht bewahrheiten muss. Ein Hinweis auf ein mögliches Schicksal, das Cersei Lennister in der siebten oder achten Staffel von Game of Thrones ereilen könnte, ist Maggys Prophezeiung aber allemal.

Die siebte Staffel von Game of Thrones startet in den USA am 16. Juli 2017. In Deutschland könnt ihr vermutlich mit einer Ausstrahlung auf dem Bezahlsender Sky am Folgetag rechnen. Sie wird, anders als seine Vorgänger, statt zehn nur sieben Folgen lang sein. Über die Länge von Staffel 8 informieren wir übrigens an anderer Stelle.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.