Forza Horizon 3: Hot-Wheels-DLC sorgt für Spielzeugautos

Mit der neuesten Erweiterung für Forza Horizon 3 halten die Spielzeugautos von Hot Wheels Einzug in das Rennspiel.

  • von Patricia Geiger am 27.04.2017, 12:11 Uhr

Das Open-World-Rennspiel Forza Horizon 3 bekommt die nächste Erweiterung – und überrascht damit. Denn es handelt sich dabei nicht um ein übliches Fahrzeug-Paket oder normale neue Strecken, sondern es steht ganz im Zeichen der Spielzeugmarke Hot Wheels von Mattel.

Entsprechend überzieht die Erweiterung Australien mit den dafür typischen orangefarbenen Strecken, auf denen Spieler dann in den Hot Wheels über sechs Inseln heizen und springen können. Der DLC umfasst zehn Fahrzeuge:

  • 1969 Hot Wheels Twin Mill
  • 2011 Hot Wheels Bone Shaker
  • 2012 Hot Wheels Rip Rod
  • 2005 Hot Wheels Ford Mustang
  • 2016 Jeep Trailcat
  • 2016 Zenvo ST1
  • 2007 Toyota Hilux Arctic Trucks AT38
  • 2010 Pagani Zonda R
  • 1972 Chrysler VH Valiant Charger R/T E49

Wie die Kombination von Forza Horizon 3 und Hot Wheels tatsächlich aussieht, zeigt ein Trailer zum DLC. Die Erweiterung ist Teil des Season Pass zum Rennspiel, kann aber auch separat erworben werden. Der Preis liegt hier, wie schon bei der ersten Erweiterung Blizzard Mountain, bei rund 20 Euro.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.