Fortnite Champion Series: Streit zwischen Profis eskaliert im Live-Match

Nach schlechter Performance bei der Fortnite Champion Series und einem hitzigen Wortgefecht zerfiel das Team von Streamer Tfue in seine Einzelteile.

  • von eSport Studio am 04.12.2019, 16:21 Uhr
Fornite Champion Series

Jedem Spieler, der regelmäßig Multiplayerspiele spielt, ist das miese Gefühl vertraut, wenn man nach einem schlechten Match am liebsten die Maus oder den Controller gegen die Wand pfeffern würde. Wie sich während der Fortnite Champion Series zeigte, sind auch professionelle Spieler nicht immun gegen diese Frustration. Ein verlorener Kampf des Teams von Streamer Tfue endete in einer hitzigen Debatte und einem Ragequit.

Eskalation: Streit endet im Ragequit

Die vierte Woche der Fortnite Champion Series verlief für das Team von Streamer Turner “Tfue” Tenney alles andere als geplant. Nach durchwachsenen Leistungen in den Matches des 24. November entlud sich die angespannte Stimmung der Teammitglieder in einem heftigen Wortgefecht. Die Spieler Fiber und Khanada gingen sich verbal an die Gurgel und gaben sich lautstark gegenseitig die Schuld für die Niederlage.

Anstatt das beste aus den verbleibenden Spielen herauszuholen, verließen die Spieler das Turnier und trugen ihren Streit auf Twitter weiter aus. Die Teammitglieder Tfue und Cloak verhielten sich während des Streits betont zurückhaltend, griffen im Nachhinein aber vor allem die gegnerischen Mannschaften an und warfen ihnen Cloutchasing vor. Sie hätten das Squad absichtlich aufs Korn genommen, um von der Zuschauerstärke der Streams zu profitieren.

Kurz darauf kamen die beiden Streithähne wieder zur Besinnung und löschten alle Tweets, die den Streit betrafen. Besonders Fiber schien um Schadensbegrenzung bemüht, denn der Profi gibt sich versöhnlich und kämpferisch. Auf Twitter schreibt er: “Ich und Khanada sind Freunde, egal was passiert. Wir werden die FNCS noch gewinnen, ihr werdet schon sehen.”

Was ist die Fortnite Champion Series?

Der Weg zur Champion Series beginnt im kompetitiven Arena-Modus. Dort können sich Fortnite-Spieler durch die Divisionen nach oben kämpfen. Je höher ihr steigt, umso härter und schwieriger wird der Konkurrenzkampf.

Drückt heftigen Schaden!
Egal ob Wohnzimmer oder Büro. Der Fortnite Nerf Blaster bringt den Schlachtfeld-Spaß direkt nach Hause!
NERF MEGA Fortnite TS Blaster Blaster, Mehrfarbig
NERF MEGA Fortnite TS Blaster Blaster, Mehrfarbig
€ 38.99

Die Qualifikation über den Arena-Modus ist für jeden Fortnite-Fan von entscheidender Bedeutung, denn wer genug Punkte sammeln konnte, erhält Einladungen zu Qualifikationsturnieren wie der Champion Series oder dem Fortnite World Cup.

Nur den besten Spielern gelingt der Sprung in die höchsten Divisionen 8-10. Wer sich qualifiziert, darf in der Champion Series antreten, wo die Fortnite-Elite aus aller Welt um hohe Preisgelder kämpft.

Die Champion Series wird in drei Runden ausgetragen: Runde 1 ist offen für alle qualifizierten Spieler. Die besten Teams aus diesen Begegnungen ziehen ins Halbfinale (Runde 2) ein. Zum Schluss folgt das Finale, in dem es um alles geht, denn erfolgreiche Mannschaften qualifizieren sich hier für die Season-Finals.

von Constantin Krüger

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.