Fire Emblem Fates: Versionen, Limited Edition & Co. unter der Lupe

Fire Emblem Fates ist ein meisterliches 3DS-Taktik-RPG – veröffentlicht in drei verschiedenen Versionen und als rare Limited Edition. Unser Ratgeber klärt auf über Vermächtnis, Herrschaft und Offenbarung, die Sammlerausgabe und weitere relevante Details von Spiel und Serie.

  • von Stephan Freundorfer am 26.05.2016, 13:13 Uhr

Was ist Fire Emblem?

Fire Emblem ist eine Taktik-Rollenspielreihe der japanischen Entwickler Intelligent Systems (bekannt auch für die Advance Wars- und Paper Mario-Serien). Die Fire Emblem-Spiele vereinen rundenbasierte Taktikkämpfe mit Rollenspielaspekten wie einer wuchtigen Fantasy-Story oder ausgefeilten Charakteren verschiedener Klassen und Fähigkeiten, die Erfahrungspunkte sammeln und Stufen aufsteigen.

Legendär sind die Fire Emblem-Titel für die „Permadeath“-Mechanik: Sterben Charaktere in einem Kampf, dann sind sie für den Rest des Abenteuers nicht mehr verfügbar, was die Handlungen des Spielers umso bedeutsamer macht. Fire Emblem Fates bietet allerdings einen „Anfänger“-Modus, in dem getötete Einheiten im nächsten Kampf zurückkehren.

 

Welche Versionen von Fire Emblem Fates gibt es?

Im Handel ist Fire Emblem Fates in der Form einer Limited Edition (siehe weiter unten) sowie der beiden 3DS-Spiele Fire Emblem Fates: Vermächtnis sowie Fire Emblem Fates: Herrschaft erhältlich. Zudem gibt es den dritten Teil Fire Emblem Fates: Offenbarung, der allerdings nur als aus dem eShop (ab dem 9. Juni) herunterladbarer Inhalt verfügbar ist.  

Welche Version von Fire Emblem Fates soll ich spielen?

Alle drei Spiele befassen sich mit demselben Konflikt – dem Kampf zwischen dem asiatisch angehauchten, hellen Königreich Hoshido und dem westlicheren, düsteren Königreich Nohr. In Fire Emblem Fates: Vermächtnis schlägt sich der Spieler auf die Seite Hoshidos, wo er es mit etwas leichteren Aufgaben zu tun bekommt und seine Helden in Missionen abseits der Story aufleveln kann.

Bei Fire Emblem Fates: Herrschaft kämpft der Spieler für Nohr, wird härter rangenommen und kann nicht beliebig leveln, erlebt aber abwechslungsreichere Kämpfe. 

Fire Emblem Fates: Offenbarung eröffnet schließlich einen Mittelweg – statt gegen eine der beiden Seiten zu kämpfen, schließt man sich keiner der beiden an. Offenbarung ist schwerer als Vermächtnis, optionale Missionen verschaffen aber Erfahrung und Gold. Die Karten sind ungewöhnlicher als bei den Kollegen, bieten mehr Fallen und Tricks.

 

Lohnt es sich, mehr als eine Version zu spielen?

Auf jeden Fall – nicht nur Anspruch, Herausforderungen, Karten oder Charakter-Fähigkeiten unterscheiden sich, auch die epische Story, Hinter- und Beweggründe erlebt der Spieler dadurch von verschiedenen Seiten.

Übrigens: Wer mit Download-Spielen kein Problem hat, sollte sich nur eine Episode auf Modul kaufen und die zweite dann vergünstigt in Nintendos eShop erwerben.

Was hat es mit der Spezialedition auf sich?

Es gibt eine Fire Emblem Fates Limited Edition, in der sich nicht nur Zusatzmaterialien wie eine Steelbook-Verpackung, ein Poster sowie ein hübsches Art Book befinden, sondern auch alle drei Versionen von Fire Emblem Fates auf einem Modul. Wie bei den einzeln erhältlichen Versionen gleichen sich die ersten fünf Kapitel des Abenteuers, anschließend muss sich der Spieler entscheiden, welchem der drei Pfade er folgt (und damit, welches Spiel er in Angriff nimmt). 

Blöd: Die Spezialedition von Fire Emblem Fates war früh nach ihrer Ankündigung ausverkauft, ihr Preis im Gebrauchtmarkt hat sich glatt verdoppelt. Unter Umständen können wir allerdings auf eine Nachlieferung durch Nintendo hoffen.

 

Welche Amiibos sind mit Fire Emblem Fates kompatibel?

Vier Amiibos der Super Smash Bros.-Serie – Marth, Ike, Lucina und Robin – sind mit dem Spiel kompatibel. Um sie nutzen zu können, braucht ihr einen New 3DS oder ein NFC-Lese-/Schreibgerät für euren ‚alten‘ 3DS. 

Über die Amiibos schaltet ihr die entsprechenden Charaktere im Spiel frei – sie tauchen bei eurem Heim auf. Bei den ersten beiden Verwendungen erhaltet ihr von ihnen ein besonderes Geschenk. Beim dritten Mal könnt ihr dem Charakter in einem Heldenkampf gegenübertreten. Besiegt ihr ihn, schließt er sich eurer Armee an. 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer