FIFA 19: Alle Gerüchte zur Demo im Überblick

In knapp drei Wochen erscheint FIFA 19. Einen Eindruck vorab könnt ihr euch mit der Demo verschaffen. Alle Infos und Gerüchte im Check.

  • von eSport Studio am 03.09.2018, 18:05 Uhr
Das ist neu in FIFA 19!

Die Demo-Version ist mittlerweile genauso Bestandteil der FIFA-Reihe wie die Teams selbst. Wenige Wochen vor Release der Fußballsimulation veröffentlicht EA die kostenlose Test-Version, damit sich Spieler schon vorher einen Eindruck verschaffen können. Allerdings hält sich der Entwickler bis wenige Tage vor der tatsächlichen Veröffentlichung bedeckt. Dennoch gibt es bereits einige Infos und Gerüchte – wir haben sie für euch zusammengetragen.

Was genau beinhaltet die Demo?

Bisher lag der Fokus der Demo-Version auf dem Anstoß-Modus. Mit ihm konntet ihr entweder gegen den Computer oder lokal gegen Freunde spielen. Die Anzahl der Teams ist allerdings begrenzt: In der FIFA 18-Demo standen nur 13 Teams zur Auswahl, allerdings waren Hochkaräter wie Bayern oder Real Madrid dabei. Zusätzlich konntet ihr bereits einen ersten Blick in den zweiten Teil des Story-Modus wagen.

Somit scheint es nahezu sicher, dass ihr auch in diesem Jahr wieder Zugriff auf den Anstoß-Modus bekommen werdet. Ob die neuen Modi ebenfalls enthalten sein werden, ist allerdings noch unklar.

Wann kommt die Demo?

In den vergangenen Jahren kam die FIFA-Demo rund zwei Wochen vor Veröffentlichung raus. FIFA 18 erschien am 29. September, die Demo am 12. September. Dementsprechend können wir auch in diesem Jahr wieder in ungefähr diesem Zeitraum mit der Anspiel-Version rechnen.

Die englische Seite trueachievements, soll angeblich erfahren haben, dass der Release in diesem Jahr am 13. September sei. Eine Quelle nannte die Seite allerdings nicht.

Welche Teams sind in der Demo enthalten?

Bekanntlich sind in der Demo nur eine begrenzte Anzahl an Teams verfügbar. Eine mögliche Auswahl ist bereits durch den True Gamer-CEO Mohammed Albsimi geleaked. Der Videospiel-Journalist postet häufiger Fotos von Anspiel-Events und gilt als eine der bekanntesten Gaming-Persönlichkeiten Saudi-Arabiens.

Im Juni veröffentlichte er ein Bild vor der Demo-Version, auf der neun Mannschaften zu sehen sind: Bayern München, Juventus Turin, Manchester United, Real Madrid, Paris Saint-Germain, Atlético Madrid, Tottenham Hotspur und Borussia Dortmund. Das Logo des neunten Teams ist aufgrund der Belichtung kaum zu erkennen, allerdings könnte es sich hierbei um Manchester City handeln.

Wie lange ist die FIFA 19-Demo zugänglich?

Die FIFA 19-Demo wird kein Enddatum haben. Auch nach Veröffentlichung von FIFA 19 werdet ihr weiterhin die Anspiel-Version nutzen können.

Auf welchen Plattformen ist die FIFA 19-Demo verfügbar?

Bisher waren die Demo-Versionen nur für PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar. Besitzer älterer Generationen sollten sich dementsprechend nicht allzu große Hoffnungen machen. Höchstens Switch-Nutzer dürfen hoffen, auch wenn eine Demo-Version hier unwahrscheinlich ist.

von Kristin Banse

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.