FIFA 18: Top-Partien-Predictions für den 27. März 2018

Jede Woche erwarten euch vier neue Top-Partien in FIFA 18. Welche Matches es am 27. März 2018 geben könnte, zeigen wir euch hier.

  • von eSport Studio am 22.03.2018, 14:49 Uhr
Diese Matches könnten es in die Top Partien schaffen

Jeden Dienstag veröffentlicht EA SPORTS die sogenannten »Top-Partien« in FIFA Ultimate Team. Dazu gibt es in FIFA 18 vier Squad Building Challenges, die sich auf anstehende Matches auf dem realen Rasen beziehen und bei denen ihr FUT-Karten für Packs eintauschen könnt.

Trifft Borussia Dortmund zum Beispiel am kommenden Spieltag auf Bayern München, könnte euch am Dienstag zuvor eine Squad Building Challenge der beiden Teams erwarten. Es wäre dann an euch, die gestellten Anforderungen zu erfüllen und ein entsprechendes Team einzutauschen.

Bei der Partie Bayern gegen Dortmund bräuchtet ihr aber mindestens einen Dortmund- und einen Bayern-Spieler in der Aufstellung.

Mit Top-Partien Münzen machen

Top-Partien-Predictions sind deshalb so interessant, da ihr mit etwas Trading-Glück, eure FUT-Kasse aufbessern könnt. Schafft es ein Match in die Top-Partien der Woche, steigen die Preise der Spieler auf dem Transfermarkt enorm an.

Ein Beispiel: Als zur Begegnung zwischen Tottenham Hotspur und Arsenal London eine Squad Building Challenge herauskam, stieg der Preis von Per Mertesacker von 700 auf 3.500 Münzen.

Geht ihr also vorher ein kleines Risiko ein und kauft Per Mertesacker für 700 Münzen und eure Prognose tritt ein, könnt ihr den ehemaligen deutschen Nationalspieler teuer wiederverkaufen. So könnt ihr mächtig Münzen dazuverdienen.

FC Chelsea gegen Tottenham Hotspur

Die Rivalität zwischen den beiden Londoner Klubs entwickelte sich erst in den späten 60er-Jahren. Obwohl beide Vereine lange Zeit Arsenal als ihren Hauptrivalen ansahen, hat sich mittlerweile fast schon eine Feindschaft zwischen Tottenham und Chelsea entwickelt.

Zusätzlich spielen die Klubs momentan beide um wichtige Punkte für die Champions League-Plätze. Echte Schnapper kann man bei Chelsea aktuell allerdings nur bei Silver- und Bronze-Spielern machen. Bei den Spurs habt ihr schon eine größere Auswahl, aber auch da solltet ihr bald zuschlagen.

Feyenoord Rotterdam gegen Excelsior

Am Sonntag, den 01. April 2018 steht in der höchsten niederländischen Fußballliga das Rotterdam-Derby an. Beide Vereine wurden allerdings von der damaligen Arbeiterschicht gegründet und haben sogar eine langjährige Partnerschaft.

Dementsprechend geht es bei dem Aufeinandertreffen meist freundlich zu. Trotzdem ist die Begegnung ein heißer Anwärter auf eine Top-Partien Squad Building Challenge.

Bei diesen Partien könnt ihr aktuell noch die besten Schnapper machen. Obwohl die Excelsior-Spieler bereits steigen, lässt sich mit diesen Spielern mit Glück der meiste Gewinn holen.

América gegen Cruz Azul

Clasico Joven wird die Begegnung der beiden Erstligisten von den mexikanischen Fans genannt. Club América und Cruz Azul sind nicht nur die beliebtesten Vereine in Mexiko, sondern sind beide Klubs in Mexico City beheimatet.

Die Rivalität ist mittlerweile so tiefgreifend, dass es regelmäßig zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den Anhängern kommt. Club América-Spieler sind immer etwas teurer, da sie auch wegen der Ligen-SBC gebraucht werden. Daher solltet ihr euch, wenn, auf Cruz Azul konzentrieren.

Bonus: Everton und Manchester City

Zwei Begegnungen aus derselben Liga sind bei Top-Partien meist unwahrscheinlich. Trotzdem besteht die Möglichkeit, dass anstatt Chelsea und Tottenham, Everton und Manchester City ihre eigene Squad Building Challenge bekommen.

Zwischen den beiden Vereinen herrscht ebenfalls eine Rivalität, die bis ins Jahr 1911 zurückreicht. Die beiden Vereine haben dieselbe Trikotfarbe. Außerdem mussten sich die Toffees in den vergangenen Jahren mehrmals gegen Manchester City geschlagen geben.

Ein Highlight war allerdings der spektakuläre 4:0-Sieg im eigenen Stadion. Auch hier ist eher eine kleine Gewinnspanne zu erwarten, da viele Spieler auf dem Markt sind und die Preise nicht gerade zum Investieren einladen.

Welche vier Begegnungen es letztlich in die kommenden Top-Partien schaffen, seht ihr am 27. März 2018. Sieben Tage habt ihr dann Zeit sie abzuschließen, bevor es vier neue Squad Building Challenges gibt.

von Kristin Banse

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken