FIFA 18 Karrieremodus: Die Neuerungen im Überblick

Im Karrieremodus von FIFA 18 könnt ihr als Trainer die Geschicke einer Mannschaft leiten. Wir verraten euch, welche Neuerungen EA hier eingebaut hat.

  • von Sebastian Weber am 26.09.2017, 16:24 Uhr

Ab dem 29. September 2017 könnt ihr euch mit FIFA 18 wieder auf dem virtuellen Rasen die Bälle um die Ohren kicken. Doch FIFA 18 bietet mehr als Mehrspieler-Fußballspaß, ob Online oder gegen Freunde zu Hause.

Wer lieber für sich alleine in die schillernde Welt des runden Leders schnuppern möchte, der kann mit dem Einzelspielermodus »The Journey« die Geschichte von Alex Hunter weiterverfolgen. Den Charakter hat Electronic Arts in FIFA 17 eingeführt und lässt euch dabei erleben, wie ein kleiner Junge seinen Traum wahr macht, Profi-Fußballer zu werden.

Daneben gibt es auch noch den Karrieremodus, in dem ihr als Trainer die Geschicke eines Fußball-Clubs lenkt. Und hier hat EA in FIFA 18 einige spannende und praktische Neuerungen eingebaut. Wir stellen euch die drei bedeutendsten vor:

Interaktive Transferverhandlungen

Eine der vermutlich wichtigsten Änderungen sind die interaktiven Transferverhandlungen. Dabei kauft oder verkauft ihr Spieler nicht mehr nur über trockene Textfenster, sondern bekommt wie in einem Rollenspiel einen interaktiven Dialog präsentiert.

Da die Frostbite Engine, welche für die Grafik von FIFA 18 verantwortlich ist, auch Spiele wie Mass Effect Andromeda befeuert, könnt ihr dabei sogar anhand der Mimik eures Gegenübers ablesen, wie die Verhandlungen laufen.

Grundsätzlich könnt ihr Ablösesummen oder Spielertausch vorschlagen, wenn ihr mit einem anderen Trainer im Gespräch seid. Danach verhandelt ihr mit dem Spieler und dessen Berater sein Gehalt und eventuelle Bonuszahlungen und werdet euch am Ende vielleicht mit allen Parteien einig.

Wem das zu aufwändig ist, der deligiert die Verhandlungen an seinen Assistenten. Dann legt ihr nur ein Anfangsgebot und ein Maximalgebot für einen Spieler fest und warten danach ab, wie das Ergebnis aussieht. Ob ihr das dann jedoch akzeptiert oder ablehnt, das steht euch offen.

Dynamische Nachrichten-Videos

Dank einer neuen Technik unter der Haube, kann FIFA 18 dynamisch Nachrichtenvideos generieren, welche die wichtigsten Ereignisse innerhalb der Saison zusammenfasst, egal ob Pokalsiege oder Spielertransfers.

Wenn also ein Spieler den Club wechselt, dann bekommt ihr das in einer kurzen Videosequenz präsentiert, im dem der Fußballer diesen Schritt ankündigt, inklusive der passenden Logos der Clubs und so weiter.

Schnelles Auswechseln von Spielern

Wenn ihr während eines Matches einen Spieler auswechseln wollt, dann musstet ihr hierfür früher das Spiel pausieren und in Menüs herumfummeln.

In FIFA 18 gibt es die sogenannten »Quick Subs«, also eine Funktion, bei der ein Druck auf die Schultertaste ausreicht, um einen Spielerwechsel vorzunehmen.

Welcher Spieler beim Tastendruck gegen welches Teammitglied getauscht werden soll, das könnt ihr bereits im Vorfeld festlegen. So spart ihr jede Menge Zeit, denn noch einfacher könnte das Auswechseln von Spielern nicht von der Hand gehen.

Alle weiteren Informationen zu FIFA 18 haben wir in einer umfassenden Übersicht für euch zusammengestellt. Außerdem verraten wir euch, welche Teams die 20 besten in FIFA 18 sind, welche 20 Spieler die höchsten Bewertungsanstiege in FIFA Ultimate Team aufweisen und haben eine Übersicht über die 10 besten Fußballer für das Ultimate Team.

So seid ihr bestens für den Release von FIFA 18 am 29. September 2017 gerüstet. Die Fußballsimulation erscheint für Nintendo Switch, den PC, PlayStation 4 und PlayStation 3 sowie für Xbox One und Xbox 360.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.