FIFA 18 – FAQ: Release, Demo, Trailer, Ratings, Ikonen & mehr

Hier findet ihr die wichtigsten Informationen, Trailer und Artikel zu FIFA 18. Wir aktualisieren die Übersicht laufend.

  • von Jonas Gössling am 14.09.2017, 11:02 Uhr

Mit FIFA 18 greift ihr, wie in jedem Jahr, auf den größten Lizenzpool aller Fußballsimulationen zurück. Neben klassischen Spielmodi erlebt ihr zudem bereits zum zweiten Mal eine richtige Story-Kampagne mit Alex Hunter.

Was ihr sonst alles zum Start und darüber hinaus über EA Sports neuesten Fußball-Ableger wissen solltet, erfahrt ihr in diesem Artikel. Die Zusammenfassung wird regelmäßig aktualisiert und versorgt euch auch mit den wichtigsten kommenden Infos zu FIFA 18.

Inhaltsverzeichnis

PS4, PS3, Switch & Co. – Für welche Konsolen kommt FIFA 18?

FIFA 18 bedient ab dem 29. September 2017 sowohl die aktuelle, als auch die vergangene Konsolengeneration. Egal ob PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360, PC und die Nintendo Switch. Ihr könnt das Spiel zudem für jede Plattform vorbestellen.

Icon Edition & mehr – Alle Versionen in der Übersicht

Insgesamt bietet euch FIFA 18 ab dem 29. September 2017 gleich vier verschiedene Verkaufsversionen – die Standard-Edition, die Legacy-Edition, die Icon Edition und die Ronaldo-Edition. Die letzten beiden Fassungen gewähren euch etwa drei Tage vor Release Zugriff aufs komplette Spiel. Die Details zu jeder Version findet ihr im separaten Artikel.

Inhalte und Verfügbarkeit der FIFA 18-Demo

Seit dem 12. September könnt ihr bereits eine Demo zur Fußballsimulation ausprobieren. Die Version ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One erschienen. Darin enthalten sind zwei Modi und zwölf Teams. Welche genau, verrät ein eigener Artikel. Zudem verraten wir euch, wie ihr die Halbzeitlänge selbst einstellen könnt. Besitzer einer Nintendo Switch, PlayStation 3 oder Xbox 360 gehen allerdings leer aus.

Was sind Icons/Ikonen?

Icons, oder im Deutschen Ikonen, sind nichts anderes als die ehemals als Legenden bekannten Spieler im FIFA-Ultimate-Team-Modus. Darunter fallen Größen wie Ronaldinho, Diego Maradona, oder Pélé.

Ikonen ersetzen die Legenden aus FIFA 17 im Ultimate-Team-Modus von FIFA 18. Das bedeutet, dass es sich dabei um besonders wertvolle, aber eben nicht mehr aktive Profis handelt. Ihr könnt sie im neuesten Ableger wie gewohnt per Zufall über Kartensets ziehen – erstmals auch auf allen Plattformen, und nicht nur Xbox-Konsolen. Ikonen könnt ihr natürlich in euren FUT-Teams spielen.

Was ist neu in FIFA 18?

FIFA 18 bringt das sogenannte Motion-Technology-System mit, das flüssigere Animationen ermöglichen soll. Christiano Ronaldo hat etwa ein komplett personalisiertes Set an Bewegungen. Zusätzlich führt der neueste Teil Spielertypen ein. Es soll einen spürbaren Unterschied machen, ob ein Fußballer groß, klein, dünn, oder stämmig ist.

Zudem kehrt die Story-Kampagne und damit auch Alex Hunter für eine zweite Saison zurück. Weitere Neuerungen ist der vergrößerte Lizenzpool. Mit der 3. Bundesliga und dem DFB-Pokal hat sich EA gleich zwei neue hiesige Wettbewerbe gesichert.

Welche (deutschen) Ligen sind dabei?

Wie gewohnt bietet FIFA 18 vor allem für deutsche Fans mit der ersten, zweiten und erstmals mit der dritten Bundesliga ein attraktives Lizenzpaket. Aber auch daneben besitzt FIFA 18 ein umfangreiches Angebot.

Insgesamt wird es über 30 Ligen mit über 650 Mannschaften geben. Darunter auch die englische Premier League, die spanische Primera Division, die italienische Serie A, und die französische Ligue 1.

Welche Stadien gibt’s in FIFA 18?

Auch bei den Stadien dürft ihr euch auf viele originalgetreu nachgebauten Arenen freuen. Dafür muss FIFA 18 dieses Jahr ohne das eindrucksvolle Stadion des BVB auskommen. Die komplette Liste findet ihr hier.

Spieler-Ranking – die 10 besten Spieler

EA Sports hat in den vergangenen Wochen nach und nach die Top 100 der besten Fußballspieler in FIFA 18 enthüllt. Welche zehn davon an der Spitze stehen, verraten wir euch in einem eigenen Artikel. Kleiner Spoiler: Es sind gleich zwei deutsche Athleten vertreten.

Welche Systemvoraussetzungen verlangt FIFA 18?

Auf der PlayStation 4 müsst ihr laut dem PlayStation Store mindestens 41 GB freihalten, für die Xbox One gibt es noch keine offiziellen Angaben zum Speicherplatz. PC-Spieler benötigen gleich 50 GB freien Speicher und folgende Systemvoraussetzungen.

FIFA 18 erscheint offiziell am 29. September 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Versionen für die PS3 und Xbox 360 sowie die Nintendo Switch gibt es ebenfalls.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.