FIFA 17: “Der Ball kann nicht übers Tor gehen”

Manchmal sind die einfachsten Mittel die besten. Der deutsche FIFA 17-ESL-Meister »Mo_Aubameyang« erklärt, wie er die meisten Tore macht.

  • von eSport Studio am 06.12.2016, 15:08 Uhr

Es ist immer das Gleiche: Wenn es gut läuft, kommt man in zwei Halbzeiten ein Dutzend Mal vors gegnerische Tor. Jetzt braucht man nur noch die Schusstaste drücken… und wieder vorbei! Da stellt sich doch die Frage, warum das Toreschießen so schwer ist. Eigentlich gibt es für jede Situation die perfekte Option: Der Spieler kann lupfen, den Schuss anschneiden, hart schießen, den Winkel anpeilen, flach schießen, tricksen, auf den langen oder kurzen Pfosten zielen. Mohammed »Mo_Aubameyang« Harkous, der amtierende deutsche Meister im FIFA hat da eine bessere Taktik:

»Mit den Flachschüssen mache ich fast alle meine Tore.«

So lief es zumindest bei der deutschen Meisterschaft. Nicht ein einziges Spiel hat Harkous im Landschaftspark Duisburg verloren und natürlich reichlich Tore geschossen.

Der Flachschuss ist einer der einfachsten Tricks in FIFA 17: Nachdem ihr den Schussknopf gedrückt habt, drückt ihr ihn noch ein zweites Mal schnell danach, dann schießt der Spieler den Ball flach. Hier geht’s zu unserem Video.

»Die neuen Flachschüsse sind sehr effektiv da die Torhüter, die sehr schwer halten können und zum anderen kann der Ball nicht über das Tor gehen. Entsprechend ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Schuss aufs Tor kommt«, sagt »Mo«.

Im 1-gegen-1 mit dem Torhüter stellen Flachschüsse übrigens auch immer ein todsicheres Mittel zum Torerfolg dar. Es muss also nicht unbedingt die perfekte Bogenlampe mit dem Innenrist sein: Bis zur Grundlinie sprinten, einen freien Spieler im Strafraum anspielen und flach schießen. Drin ist das Ding. Klappt definitiv nicht nur beim deutschen Meister.

                                                                                                                                                Von Holm Kräusche

 

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte
FIFA 17

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken