Evolve: Entwicklung am Sci-Fi-Shooter wurde eingestellt

Die Arbeiten an Evolve sind eingestellt worden. Die Server des Sci-Fi-Shooters bleiben vorerst aber weiterhin am Netz.

  • von Constanze Thiel am 27.10.2016, 12:16 Uhr

Alle Evolve-Fans müssen jetzt stark sein: Wie vor Kurzem bekannt wurde, arbeitet das zuständige Entwickler-Team von Turtle Rock nicht mehr an dem First-Person-Shooter, sondern wird sich zukünftig anderen Projekten widmen. Der offizielle Twitter-Account des Spiels machte diese Neuigkeit mit den Worten »Die Entwicklung mag beendet sein, aber die Server bleiben online« öffentlich. Um deren Betreuung wird sich demnach ein hauseigenes Team von Evolve-Publisher 2K Games kümmern.

Im Sommer dieses Jahres ging Evolve zunächst mit einem Free-to-Play-Modell an den Start, um wieder mehr Spieler von sich zu überzeugen. Für einen kurzen Zeitraum stiegen die Zahlen der User, die sich am asymmetrischen Multiplayer-Spielspaß erfreuten, wieder. Doch dieser Effekt hielt nicht lange an.

Nun ist klar, dass sich auch diese Maßnahme auf lange Sicht nicht ausgezahlt hat. Die Evolve-Server bleiben noch am Netz, sodass ihr nicht von heute auf morgen darauf verzichten müsst. Während klar ist, dass keine neuen Inhalte mehr für Evolve produziert werden, steht noch nicht fest, wann die Server endgültig vom Netz gehen. Fraglich ist allerdings, ob die Umstellung auf Free2Play, die bisher nur auf dem PC stattgefunden hat, noch auf die Konsolen übertragen wird.

Ursprünglich kam Evolve am 10. Februar 2015 für die Plattformen Xbox One, PC sowie PS4 auf den Markt.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.