Europameisterschafts-DLC zu PES 16 auch bald separat verfügbar

Ab Ende März hatten Besitzer von PES 2016 Zugriff auf den kostenlosen DLC zur Europameisterschaft, ab 21. April können Nachzügler die Erweiterung separat kaufen.

  • von Patricia Geiger am 23.03.2016, 14:16 Uhr
PES 2016 Gameplay Trailer: GC 2015

Der kostenlose Europameisterschafts-DLC UEFA Euro 2016 für Pro Evolution Soccer 2016 ist am 24. März erschienen. Darin enthalten ist ein lizensiertes Stadion sowie 15 der für die am 10. Juni 2016 beginnende Europameisterschaft qualifizierten Mannschaften: Deutschland, England, Wales, Spanien, Portugal, Italien, Ukraine, Tschechien, Kroatien, Slowakei, Island, Türkei, Albanien, Nord Irland und Gastgeber Frankreich. Dagegen fehlen Rumänien, die Schweiz, Russland, Polen, Belgien, Irland, Schweden, Österreich und Ungarn. Bei dem Stadion handelt es sich um das Stade de France in Paris, in dem am 10. Juli 2016 das Endspiel stattfinden wird.

Wer Pro Evolution Soccer 2016 nicht besitzt, kann die Erweiterung ab 21. April zumindest für PlayStation 3 und PlayStation 4 auch separat erwerben. Die Retailversion wird nicht nur Hauptspiel und den Gratis-DLC enthalten, sondern auch einen »besonderen Ambassador Agenten, sieben spezielle Euro Agenten, welche dem User sieben Spieler verschaffen, die die 24 qualifizierten Teams repräsentieren, sowie wöchentlich 10.000GP für die Dauer von zehn Wochen« für den myClub-Modus.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.