ESL One Frankfurt 2016 mit 22.500 Besuchern und Millionen Zuschauern

Zum dritten Mal war die Commerzbank Arena in Frankfurt Schauplatz eines hochdotierten Dota 2-Turniers. Unter den Augen von Millionen Zuschauern siegte das Team OG souverän.

  • von Stephan Freundorfer am 24.06.2016, 9:30 Uhr

Im dritten Jahr im Folge trafen sich in der Frankfurter Commerzbank Arena die weltbesten MOBA-Spieler, um am letzten Samstag und Sonntag ein hochdotiertes Dota 2-Turnier zu bestreiten. Im Finale trafen schließlich die Ukrainer von Natus Vincere auf das Europa-Team OG.

OG, die bereits den Frankfurt Major-Event Ende letzten Jahres sowie das Manila Major, welches in der zweiten Juni-Woche stattfand, für sich entschieden hatten, siegten erneut – mit einem eindeutigen 3:0.

Wie in den vergangenen Jahren war das Interesse des Publikums gewaltig: 22.500 Besucher zählten die Verantwortlichen der ESL, zudem schauten insgesamt 7,3 Millionen Menschen online zu. 18,9 Millionen Online-Sitzungen wurden übers Wochenende insgesamt gemessen, zu Höchstzeiten gab es über 650.000 gleichzeitige Zuschauer via Internet.

Hier sind die drei Finalspiele im Video – wer mehr von der ESL One Frankfurt 2016 sehen will, sollte sich diese Playlist auf dem ESL-YouTube-Kanal näher ansehen.

 

Das große Finale, Spiel 1:

Das große Finale, Spiel 2:

Das große Finale, Spiel 3:

Der nächste Mega-Event der ESL One steht übrigens schon wieder an: Vom 8. bis 10. Juli kämpfen die sechzehn weltbesten Counter Strike: Global Offensive-Teams in der Kölner Lanxess Arena um über eine Million US-Dollar Preisgeld.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer