DVD- und Blu-ray-Releases im Januar – Diese Filme müsst ihr haben!

Die glorreichen Sieben, Ben Hur oder The Purge 3: Im Januar rauben uns actiongeladene DVD- und Blu-ray-Releases den Atem. Worum es in den Filmen geht und welche der Blockbuster ihr im Januar nicht verpassen dürft, seht ihr in unserer Übersicht.

  • von Ann-Kathrin Kuhls am 17.01.2017, 11:10 Uhr

Die glorreichen Sieben

Genre: Western Release: 26.1.2017

Mit: Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke

Worum geht’s? Die glorreichen Sieben ist eine Neuverfilmung des gleichnamigen Western-Klassikers von 1960, der wiederum eine amerikanische Adaption des 1954 erschienenen japanischen Films »Die sieben Samurai« ist. Die Neuverfilmung aus dem Jahr 2016 spielt 1879 in der fiktiven amerikanischen Kleinstadt Rose Creek, die fest im Griff des korrupten Geschäftsmannes Bartholomew Bogue ist. Als der eine Gruppe protestierender Dorfbewohner umbringen lässt, sucht eine der dadurch frische gebackenen Witwen Hilfe bei einem Offizier aus einem Nachbardorf. Dieser stellt daraufhin eine bunt zusammengewürfelte, aber hoch effektive Gruppe aus einem Spieler, einem Scharfschützen, einem Messerexperten, einem mexikanischen Gesetzlosen, einem Fährtenleser und einem Indianerkrieger zusammen, um den Fieslingen das Handwerk zu legen und Rose Creek zu befreien. Den Kinobesuchern gefiel die Story über Rächer und Gerechtigkeit: In Deutschland haben den Film über 484.000 Menschen gesehen.

Die glorreichen Sieben könnt ihr ganz einfach im Online-Shop bestellen.

Für Fans von: Die sieben Samurai, The Hateful 8, Django

 

The Purge 3: Election Year

Genre: Horror-Thriller Release: 19.01.2017

Mit: Frank Grillo, Elisabeth Mitchell, Mykelti Williamson

Worum geht’s? The Purge geht mit über 603.000 Kinobesuchern in die dritte Runde. In der Welt des Horror-Thrillers dürfen US-Bürger eine Nacht lang tun, was sie wollen, ohne dafür bestraft zu werden. In der Theorie soll das die Kriminalitätsrate für den Rest des Jahres senken, weil sich jeder seine Einbruchs- und Mordpläne für den Purge aufhebt. Da das zum einen nicht so richtig funktioniert und die Stadt zum anderen jedes Jahr für einen Tag im Ausnahmezustand versinkt, wächst in der Bevölkerung der Widerstand gegen die Reinigungsmaßnahme. Senatorin Charlie Roan (gespielt von Elizabeth Mitchell) organisiert eine Gegenbewegung, was einigen hohen Tieren in der Regierung ganz und gar nicht gefällt. Wenn es nach ihnen geht, soll die Senatorin den nächsten Purge darum nicht überleben. Um den Purge zu verbieten und das Gesetz zu ändern, muss Charlie Roan also erst einmal die Nacht überstehen.

Charlies ganze Geschichte erfahrt ihr, wenn ihr The Purge 3: Election Year im Online-Shop bestellt.

Für Fans von: Saw, Don’t Breathe, Nerve

 

Nerve

Genre: Thriller Release: 19.01.2017

Mit: Emma Roberts, Dave Franco, Emily Meade

Worum geht’s? Nerve ist ein Spiel im Internet: Extrem beliebt, super spannend und höchst illegal. Die Spieler melden sich auf versteckten Seiten an, um immer verrücktere und extremere Aufgaben zu meistern und werden damit zu Internet-Sensationen. Um endlich auch einmal von anderen bemerkt zu werden, erstellt auch die schüchterne Emily (Emma Roberts) einen Avatar. Während die ersten Aufgaben noch relativ einfach zu bestehen sind, wird es mit der Zeit immer schwieriger – und sogar lebensgefährlich. Als Emily sich ausloggen will, passiert das Undenkbare: Ein Logout ist nicht möglich, Emily ist in der virtuellen Welt gefangen. Um wieder freizukommen, muss sie das Spiel gewinnen, sonst verliert sie alles: Sogar ihr Leben.

Nerve war im Kino sehr erfolgreich: 738.000 Menschen sahen den Film allein in Deutschland. Wer möchte, kann Nerve auch hier online bestellen.

Für Fans von: Sword Art Online, The Purge, Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth

 

Ben Hur

Genre: Monumental-Action Release: 12.01.2017

Mit: Morgan Freeman, Jack Huston, Toby Kebbell

Worum geht’s? Die Geschichte von Ben Hur ist ein alter Hut – und das im doppelten Sinne. Zum einen gab es den Film schon einmal, und zwar 1959. Zum anderen spielt die Geschichte zur Zeit von Jesus. Der Film begleitet das Leben des jüdischen Prinzen Judah Ben-Hur (Jack Huston), dessen Familie von seinem Kindheitsfreund, dem Römer Messala (Toby Kebbell) verraten wird. Der mittellose Prinz wird auf eine Sklavengaleere gebracht und schwört Rache. Er überlebt das Skalvendasein und tritt in den Dienst des wohlwollenden Scheichs Ilderim (Morgan Freeman) der ihm die die Gelegenheit bietet, sich an seinem ehemaligen besten Freund zu rächen: Ein spektakuläres Wagenrennen, an dem auch Messala teilnimmt. Jetzt geht es für Ben-Hur um alles.

Ben Hur gibt es auch im Online-Shop.

Für Fans von: Dem Original von 1959, Gladiator, Exodus

 

Bad Moms

Genre: Komödie Release: 20.01.2017

Mit: Mila Kunis, Kristen Bell, Kathryn Hahn

Worum geht’s? Die junge Mutter Amy Mitchell (Mila Kunis) hat die Nase voll: Seitdem sie ihr Kind hat, versucht sie, Karriere, Familie und ihr Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Als ihr Leben jedoch im Chaos versinkt und sie auch noch herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, ist das der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt. Sie schmeißt sämtliche moralischen Prinzipien über Bord und konzentriert sich fortan nur noch auf ihr eigenes Glück. Mit von der Partie sind Carla (Kathryn Hahn) und Kiki (Kristen Bell), die ebenfalls keine Lust mehr auf ihr Hausmütterchendasein haben. Dass sie damit nicht nur auf Zustimmung stoßen, ist natürlich zu erwarten. Anscheinend konnten sich viele Kinozuschauer mit Amy identifizieren: Den Film sahen 1,3 Millionen Besucher. Wer sich selbst überzeugen will, kann Bad Moms im Online-Shop bestellen.

Für Fans von: Bad Teacher, Bad Grandpa, Bad Neighbors

 

Mike and Dave need Wedding Dates 

Genre: Komödie Release: 19.01.2017

Mit: Zac Efron, Adam DeVine, Anna Kendrick

Worum geht’s? Mike und Dave haben ein Problem: Die Brüder sind auf die Hochzeit ihrer Schwester eingeladen, aber ihre Eltern erlauben den notorischen Partygängern nicht, alleine zu kommen. Ohne respektable Partnerinnen dürfen die Jungs nicht auftauchen. Also treten die beiden kurzerhand in einer Fernsehshow auf, um geeignete Begleitungen zu finden. Die Nachfrage ist groß – immerhin findet die Hochzeit auf der Trauminsel Hawaii statt. Tatiana (Aubrey Plaza) und Alice (Anna Kendrick), auf die die Wahl letztendlich fällt, sind jedoch alles andere als vorzeigbare brave Mädchen. Das wollen die Mädels natürlich so gut wie möglich verstecken. Allerdings mit katastrophalen und gleichzeitig urkomischen Konsequenzen.

Was das heißt seht ihr, wenn ihr Mike and Dave need Wedding Dates im Online-Shop bestellt.

Für Fans von: Bad Neighbors, Nie wieder Sex mit der Ex, Bad Moms

 

Elliot, der Drache 

Genre: Fantasy Release: 5.01.2017

Mit: Robert Redford, Bryce Dallas Howard, Oakes Fegley

Worum geht’s? Försterin Grace (Bryce Dallas Howard) hat bis jetzt immer über die Geschichten ihres Vaters (Robert Redford) geschmunzelt. Der alte Holzschnitzer erheitert die Kinder des Dorfes regelmäßig mit Märchen von einem wilden Drachen, der in den Wäldern leben soll. Doch ein unerwartetes Ereignis lässt Grace an ihren Überzeugungen zweifeln: Sie trifft auf den mysteriösen Waisenjungen Pete (Oakes Fegley) der behauptet, mit einem riesigen Drachen im Wald zusammenzuleben. Zusammen mit der elfjährigen Natalie (Oona Laurence) versucht sie, der Legende des Drachen auf die Spur zu kommen.

Per Online-Shop könnt ihr Elliot bestellen und so zu euch nach Hause holen.

Für Fans von: Big Friendly Giant, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, Elliot das Schmunzelmonster

 

Mother’s Day

Genre: Komödie, Drama Release: 12.01.2017

Mit: Julia Roberts, Jennifer Aniston, Kate Hudson

Worum geht’s? Wie schon in den Vorgängern Valentinstag und Happy New Year ist auch Mother’s Day ein so genannter Ensemble-Film. Mother’s Day folgt nämlich einem ganzen Ensemble an Müttern jeden Alters und zeigt ihre Vorbereitungen und Erlebnisse rund um und am Muttertag. Egal ob Mütter, die schon lange welche sind oder neue Freundinnen, die gerne (Stief-)Mütter wären: Mother’s Day erzählt jede der mit einander verwobenen Geschichten auf seine ganz eigene, sympathische Art. Manche Szenen treiben uns vor Lachen die Tränen in die Augen, in anderen kommen uns eher Tränen der Rührung. 

Mother’s Day könnt ihr jederzeit im Online-Shop bestellen.

Für Fans von: Valentinstag, Happy New Year, Liebe braucht keine Ferien

 

Race – Zeit für Legenden

Genre: Sportfilm, Drama Release: 06.01.2017

Worum geht’s? Die Biografie von Jesse Owens ist eine Geschichte, die man kennen muss. Der Afro-Amerikanische Athlet kämpft unerbittlich, um an den Olympischen Spielen 1936 teilnehmen zu dürfen. Als er allen Anfeindungen und Hindernissen zum Trotz in den Kader aufgenommen wird, trifft er direkt auf das nächste Problem: Die Spiele finden in Berlin statt, dass zu diesem Zeitpunkt von Adolf Hitler und der NSDAP regiert wird. Auf Jesses Schultern lastet plötzlich doppelt so viel Verantwortung: Nicht nur, dass er seinem eigenen Land beweisen muss, dass er das Zeug zum Top-Athleten hat. Während der Wettkämpfe verfolgt die ganze Welt angespannt, ob es einem für die Nazis »minderwertigen« Menschen gelingen kann, ihre »arischen« Kontrahenten zu besiegen. Zeit für Legenden begleitet den jungen Sprinter bei seinem Kampf gegen Vorurteile – und die Stoppuhr.

Race könnt ihr auch im Online-Shop bestellen.

Für Fans von: I am Bolt, 42 – Die wahre Geschichte einer Sportlegende, Creed – Rockys Legacy

 

Genius – Die tausend Seiten einer Freundschaft 

Genre: Drama Release: 6.01.2017

Worum geht’s? Berühmte Schriftsteller wie Ernest Hemmingway oder F.Scott Fitzgerald kennt jeder. Ohne sie wäre die Welt um viele Klassiker ärmer. Aber der Grund, dass die Welt diese Männer überhaupt kennt, ist Maxwell Perkins. Der Chef des Scribner entdeckte die Talente damals und verhalf Bestsellern wie »Moby Dick« und »Der große Gatsby« damit ans Tageslicht. Im Mittelpunkt der Handlung von Genius stehen also weder Hemmingway (Dominic West) noch Fitzgerald (Guy Pearce), sondern der Verleger selbst. Ebenso der junge Autor Thomas Wolfe (Jude Law), der dem Verleger sein Werk schmackhaft machen will. Weil Perkins dessen Talent erkennt, kämpft er sich durch eintausend Seiten von Wolfes kreativem, aber unheimlich ungeordneten Texten. Die beiden vertiefen sich so sehr in ihr Werk, dass sogar Wolfes große Liebe Aline (Nicole Kidman) und Perkins Frau eifersüchtig werden. Als das Buch dann ein durchschlagender Erfolg wird, verwandelt sich Wolfes Freude jedoch in Misstrauen: Ist es wirklich sein Werk, dass dort gelobt wird? Das findet ihr heraus, wenn ihr Genius im Online-Shop bestellt.

Für Fans von: The Imitation Game, The Danish Girl, Selma

 

Tipp der Redaktion (Ann-Kathrin Kuhls):

Die Reise ins Labyrinth

Genre: Fantasy Release: 17.01.2017

Meine persönliche Empfehlung ist diesen Monat ein bisschen älter. Die Reise ins Labyrinth feierte nämlich vor kurzem 30-Jährigen Geburtstag und ehrt das mit einer besonderen Jubiläums-Edition.

Worum geht’s? Als die 15-Jähriger Sarah (Jennifer Conelly) auf ihren kleinen Bruder aufpassen soll, geht ihr das Kleinkind gehörig auf die Nerven. Deswegen wünschst sie sich sehnlichst, dass die Kobolde ihn holen kommen. Was zu ihrem großen Entsetzen dann auch passiert. Der König der Kobolde persönlich (David Bowie) schnappt sich den kleinen Racker und verschleppt ihn in sein Königreich. Weil sie es dann doch nicht so gemeint hat und eine Horde wilder Kobolde wahrscheinlich nicht die beste Pflegefamilie ist, beschließt Sarah, ihren kleinen Bruder zurückzuhaolen – und wagt sich dafür in das Reich der Kobolde. Ihr Weg zum König führt sie durch ein Labyrinth, das vor Feinden, Fallen und anderen Gefahren nur so strotzt. Doch unterwegs findet sie auch echte Freunde.

Deswegen müsst ihr den Film gesehen haben:

Zum einen ist der Film natürlich eine tolle Erinnerung an den erst 2016 verstorbenen David Bowie. Die Rolle des Königs der Kobolde passt so gut, dass man sich fragt, ob es nicht in Wirklichkeit andersherum ist und David Bowie von einem Kobold gespielt wird. Zum anderen sind die Bewohner des Labyrinths einfach großartig. Viele der Fabelwesen werden von Animatronics (einer Art mechanischer Muppets) dargestellt und sind mit unheimlich viel Liebe zum Detail gebaut. Sir Didymus, einer von Sarahs Begleitern, ist zum Beispiel ein ritterlicher Terrier mit Augenklappe, der auf seinem flauschigen Bobtail Ambrosius reitet. Die Reise ins Labyrinth lohnt sich für jeden.

Wer mag, kann Die Reise ins Labyrinth im Online-Shop bestellen.

Ann-Kathrin Kuhls
Ann-Kathrin Kuhls

Erstes Spiel: Jazz Jackrabbit Lieblingsgenres: Action-Adventure, (Japan-)Rollenspiele, Strategie Lieblingsspiele/-serien: Final Fantasy, The Last of Us, Alice: Madness Returns, XCOM: Enemy Unknown