Dritte SimRacing EXPO startet Mitte September am Nürburgring

Zum dritten Mal treffen sich ernsthafte Rennspieler ein September-Wochenende lang am legendären Nürburgring zur SimRacing EXPO.

  • von Stephan Freundorfer am 01.08.2016, 13:55 Uhr

Computer- und Videospiel-Fans feiert sich und ihr Hobby vom 18. bis 21. August auf der Gamescom in Köln. Rennspiel-Profis sollten sich aber auch das dritte September-Wochenende dick in ihrem Kalender anstreichen: Am 17. und 18. September steigt nämlich die SimRacing EXPO am Nürburgring in der Eifel.

Bereits zum dritten Mal findet die Messe für Rennsimulations-Anbieter und -Anhänger ihren Platz an der berühmten deutschen Rennstrecke, auf 8.800 Quadratmeter werden die neuesten Trends und legendärsten Produkte aus dem Rennsimulationsbereich vorgestellt.

Drei Schwergewichte der Simulationstechnik bringen laut den Veranstaltern ihre neuesten Simulatoren zur Expo: Das britische Unternehmen Vesaro (das ein modulares Baukastensystem im Programm hat), die Italiener Evotek mit dem derzeit leichtesten Rennsimulator, sowie die deutschen Simulationstechnik Lingnau mit ihrem höchst realistischen Rennsimulator Actiracer.  

Neben weiteren namhaften Marken (iRacing.com, Raceroom, Forza Motorsport 6) lockt die Veranstaltung mit der ADAC SimRacing Trophy, an der jeder Besucher teilnehmen kann, sowie mit dem GT500-Rennen, welches den finalen Lauf zum Blancpain GT Series Endurance Cup darstellt und über 50 Profipiloten an den Start bringt. Hier findet ihr mehr Infos zur SimRacing EXPO.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer