Drawn to Death: Shooter in Kritzel-Optik kommt im April

Der PS4-exklusive Team-Shooter Drawn to Death wird im April erscheinen.

  • von Patricia Geiger am 07.02.2017, 16:44 Uhr
Drawn to Death | Inside Look - Release Date Trailer | PS4

Im Dezember 2014 angekündigt, nun endlich mit einem Release-Termin versehen: Drawn to Death wird am 4. April 2017 exklusiv für die PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Bei Drawn to Death handelt es sich um einen Deathmatch-Shooter aus der Third-Person-Perspektive, der auf dem linierten Notizbuch eines Teenagers stattfindet. Entsprechend ungewöhnlich sieht der Shooter auch aus: Die Charaktere und Umgebungen wirken wie die Kritzeleien auf einem Block.

Drawn to Death ist das neue Spiel von David Jaffe, der unter anderem Director bei Spielen wie God of War und Twisted Metal war. Mit dem ungewöhnlichen Shooter will er das Genre neu herausfordern und durch unkonventionelle Mechaniken und Charakter-Perks für frischen Wind sorgen.

Die Charaktere können durch den Abschluss von Herausforderungen im Level aufsteigen. Der Shooter kann sowohl alleine im »Free for All«-Modus als auch im Team gespielt werden. Durch ein laut der Entwickler einzigartiges Waffenarsenal der Charaktere und einer reichhaltigen Gameplay-Mechanik sollen die Grenzen zwischen Kampfspiel und Wettkampf-Shooter verwischt werden.

Einen kurzen Eindruck von Drawn to Death könnt ihr euch im Inside-Look-Video zum Spiel verschaffen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.