Dishonored-2-Kampagne hat mehr Umfang als der Vorgänger

Zwei Missionen mehr und insgesamt umfangreichere Aufträge: Dishonored 2 gibt dem Spieler in der Kampagne mehr zu tun als der Vorgänger.

  • von Patricia Geiger am 17.05.2016, 11:54 Uhr

Im Durchschnitt haben Spieler für die Kampagne des ersten Dishonored rund 12 Stunden gebraucht – diese Information liefert das Vergleichsportal howlongtobeat.com. Bei Dishonored 2 bekommen Spieler eine etwas längere Geschichte präsentiert, wie die Kollegen von GameStar berichten.

Creative Director Harvey Smith des Entwicklers Arkane Studios hat verraten, dass die Story-Kampagne von Dishonored 2 etwas umfangreicher ausfallen wird: Zwei zusätzliche Missionen werde es geben. Außerdem sollen laut Smith die einzelnen Missionen mehr Zeit in Anspruch nehmen, mehr Lösungsmöglichkeiten bieten und das Erkunden der Level noch mehr belohnen.

Eine konkrete Angabe zur Spielzeit macht Smith nicht, doch aufgrund seiner Aussage ist durchaus davon auszugehen, dass sich Spieler drei bis vier Stunden länger mit der Geschichte auseinandersetzen können als noch im ersten Dishonored.

Hinzu kommt noch der erhöhte Wiederspielwert durch die beiden spielbaren Charaktere Emily und Corvo: Unterschiedliche Sichtweisen auf die Geschichte und eigene Fähigkeiten sorgen hier spielerisch für Abwechslung. Wie schon im Vorgänger wird es wieder mehrere Enden geben – jedoch mehr Variationen als in Dishonored, was den Wiederspielwert zusätzlich steigert.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.