Dishonored 2 DLC: Der Tod des Outsiders kommt als Standalone

Für die Erweiterung zum Action-Adventure müsst ihr das Hauptspiel nicht besitzen und erfahrt mehr über den titelgebenden Outsider.

  • von Jonas Gössling am 12.06.2017, 9:21 Uhr

Dishonored 2 kommt noch dieses Jahr zurück. Am 15. September 2017 erscheint mit Dishonored: Der Tod des Outsiders die erste Erweiterung zur Fortsetzung. Das Besondere dabei ist, dass ihr das Hauptspiel nicht zwangsweise besitzen müsst. Das Add-on ist ein sogenanntes Standalone und wird einzeln verkauft.

Inhaltlich wird es in erster Linie um den mysteriösen Outsider handeln, wie der Titel dezent andeutet. Ob der Tod der Figur wirklich eintreten wird, ist zwar unklar. Dafür ist aber sicher, dass die Erweiterung mehr über den Charakter verraten wird.

Ihr erlebt die Geschichte dabei aus der Sicht der Attentäterin Billie Lurk. Spieler des Dishonored-DLC »The Knife of Dunwall« und Hauptspiels kennen die Dame bereits und dürfen sich auf ein Wiedersehen freuen. Auch Daud, der die Königin im ersten Teil der Reihe ermordet hat, wird wieder auftauchen.

Das Setting wird abermals Karnaca aus Dishonored 2 sein. Dort bereiten Billie und ihr Mentor Daud das Attentat auf den Outsider vor. Wie lange die Erweiterung dauern wird, bleibt aber unklar. Dafür versichert Bethesda, dass es neue Fähigkeiten, Gegnertypen und Levelabschnitte geben wird.

Bethesda hat auf der E3 2017 nicht nur Dishonored: Der Tod des Outsiders angekündigt, das am 15. September 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird. Es werden ebenfalls The Evil Within 2, Wolfenstein 2: The New Colossus, Skyrim für die Nintendo Switch und Fallout 4 und Doom für VR veröffentlicht. Alle Trailer der Bethesda Pressekonferenz und eine Übersicht zur E3 2017 findet ihr hier.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.