DiRT 4 erscheint im Juni für PS4, Xbox One und PC

Das Rennspiel DiRT 4 wurde offiziell angekündigt und wird bereits im Juni 2017 erscheinen.

  • von Patricia Geiger am 26.01.2017, 14:22 Uhr
DiRT 4: the announcement [GER]

Nachschub für Rennspiel-Fans: Publisher Koch Media und Entwickler Codemasters haben mit DiRT 4 einen Nachfolger für DiRT Rally angekündigt, das nächsten Monat mit PlayStation-VR-Unterstützung nochmals eine Neuauflage bekommt. 

Der neueste Teil der Rennserie soll dabei noch größer und umfangreicher als der Vorgänger werden und dabei den Realismus von DiRT Rally mit der Zugänglichkeit älterer Serienteile vereinen. Das Hauptaugenmerk von DiRT 4 liegt dabei aber nach wie vor auf klassischer Rally. Abgesehen davon wird es noch weitere Wettbewerbe der FIA World Rallycross Meisterschaft geben sowie frei wählbare Events, unter anderem: 

  • Landrush – Kurzstrecken Dirt Track Racing in Pro Buggies, Pro-2 Trucks, Pro-4 Trucks und Crosskart Fahrzeugen in Kalifornien, Nevada und Mexico
  • Joyride – Zeitrennen, Schrottrennen, Free-Play Areale und spannende Herausforderungen, um diese an Freunde zu senden

Im Karrieremodus erschafft der Spieler seinen eigenen Fahrer und absolviert alle Disziplinen, muss aber auch Sponsoren anwerben und ein eigenes Rennteam aufbauen. Die Rennen finden dabei rund um den Globus statt, als Örtlichkeiten sind im Spiel Australien, Spanien, Michigan, Schweden und Wales vertreten.

Zu den größten Neuerungen des Spiels zählt der Streckenditor »Your Stage«. Nach der Eingabe einiger Eckpunkte wie Ort und Strecken-Parametern erstellt das Spiel automatisch einen Kurs. Erfahrenere Spieler haben damit aber auch die Möglichkeit, aufwändige und technisch anspruchsvolle Strecken zu erstellen.

In DiRT 4 haben Spieler die Wahl zwischen über 50 Off-Road-Fahrzeugen, unter anderem: Ford Fiesta R5, Mitsubishi Lancer Evolution VI, Subaru WRX STI NR4 und Audi Sport quattro S1 E2. 

Weitere Features umfassen die DiRT Academy, in der Spieler ihre Fähigkeiten verbessern können, sowie ein verbessertes Schadensmodell und eine überarbeitete Version des Racenet mit Ligen, Turnieren, Cross-plattform Bestenlisten und täglichen, wöchentlichen und monatlichen Herausforderungen gegen befreundete Spieler. 

DiRT 4 soll im Juni 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen, einen genauen Termin gibt es aktuell allerdings noch nicht.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.