Die Skylanders erobern den Fernsehbildschirm

Die erfolgreiche Toys-to-Life-Marke Skylanders bekommt eine eigene Serie.

  • von Patricia Geiger am 15.03.2016, 11:42 Uhr

Der Publisher Activision Blizzard wird ein eigenes Produktionsstudio gründen, um ins Film- und TV-Geschäft einzusteigen und mit den hauseigenen Marken auch in diese Bereiche zu expandieren. Dazu gehören beispielsweise Call of Duty, Destiny, Starcraft, Warcraft und das Toys-to-Life-Franchise Skylanders.

Mit Skylanders wird sich auch das erste Projekt des neuen Studios beschäftigen: die knuddeligen Monster werden eine eigene Cartoon-Serie bekommen. Die Leitung übernimmt Showrunner Eric Rogers, der zuvor schon an Futurama gearbeitet hat. Außerdem sind schon einige bekannte Sprecher der englischsprachigen Fassung der Serie bekannt, die Skylanders Academy heißen wird: Justin Long (Alvin und die Chipmunks, Verrückt nach dir) als Spyro, Ashley Tisdale (Phineas und Ferb, High School Musical) als Stealth Elf, Jonathan Banks (Breaking Bad, Better Call Saul) als Eruptor und Norm Macdonald (Saturday Night Live, Mein Name ist Earl) als Glumshanks.

Einen Starttermin für die Serie gibt es bisher allerdings noch nicht.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.