Die Sims 4: Xbox One bekommt offenbar Lebensimulation spendiert

Die Lebenssimulation Die Sims 4 erschien bereits 2014 für den PC. Nun deutet ein Eintrag im Microsoft-Store darauf hin, dass bald eine Version für die Xbox One erscheinen könnte.

  • von Sebastian Weber am 25.07.2017, 11:08 Uhr

Seit dem 04. September 2014 dürfen Fans der Lebenssimulation Die Sims 4 bereits alle Höhen und Tiefen des Alltags mit einem virtuellen Alterego durchleben.

Von der Jobsuche bis hin zur Partnerwahl oder dem Aufziehen von Nachwuchs ist hier wie für die Reihe üblich alles möglich. Drei Erweiterungspakete, einige Gameplay-Packs und diverse Accessoires-Packs haben bisher außerdem den Umfang und damit die Möglichkeiten erweitert, sich das Fantasieleben schöner zu machen.

Obwohl die bisherigen Teile der Reihe, also Die Sims 1 bis 3, alle für Konsolen erschienen, blickten PlayStation-4- und Xbox-One-Spieler bisher in die Röhre.

Doch nun ist im offiziellen Microsoft-Online-Shop ein Eintrag für Die Sims 4 aufgetaucht, der eine Veröffentlichung des Spiels für die Xbox One am 17. November 2017 ankündigt:

Bisher ist die Fassung für die Xbox One von Publisher Electronic Arts noch nicht offiziell angekündigt worden.

Der Produkteintrag verspricht allerdings bereits, dass Vorbesteller die »Sonnenterrassen-Accessoires« geschenkt bekommen, die Whirlpools, neue Kleidungsstücke und Bonus-Dekoration enthalten.

Die Website bei Electronic Arts, welche die Bedingungen der Vorbestellung genauer beschreiben soll, führt dagegen ins Leere.

Daher dürfte die Produktseite bei Microsoft wohl zu früh online gegangen sein. Vermutlich sollte Die Sims 4 für Konsole erst zur gamescom enthüllt werden, die Ende August in Köln stattfindet. Wahrscheinlich dürfte dann auch die PlayStation 4 die Lebenssimulation spendiert bekommen, zumindest wenn vor Vorgängerspiele als Vorlage herhalten können.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.