Die besten Action-Spiele im Vergleich: Leise Sohlen und schwere Waffen

Schleichen, Schießen, Prügeln, und nebenbei die Welt retten - oder wenigstens einen Teil davon: Bei diesen aktuellen Spielen ist die volle Packung Action garantiert. Doch welcher Held und welches Setting passt am besten zu euch? 

  • von Martin Deppe am 26.03.2016, 11:50 Uhr

Assassin’s Creed Syndicate

Entwickler: Ubisoft Quebec
Erscheinungsjahr: 2015
Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One

Worum geht es?

Während der industriellen Revolution in London, 1886: Jacob und Evie sind zwei etwas ungleiche Geschwister, die gegen die Templer, Korruption und Armut kämpfen. Während Evie eher eine Einzelgängerin und Leisetreterin ist, lässt sich Jacob gern durch seine Bande Straßengauner unterstützen. 

Was macht Assassin’s Creed Syndicate besonders gut?

Die Atmosphäre des historischen London ist hervorragend eingefangen, und es macht richtig Spaß, von den Dächern der Stadt aus Attentate zu planen und zu verüben. 

Für wen ist Assassin’s Creed Syndicate geeignet?

Freeclimber und Fans des historischen Londons, sowie für Assassinen und solche, die es werden wollen. 

 

Mittelerde: Mordors Schatten

Entwickler: Monolith Productions
Erscheinungsjahr: 2014
Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360

Worum geht es?

Ihr spielt den Ranger Talion, dessen Familie vor seinen Augen umgebracht wird. Auch Talion erwischt es dabei, doch ein Rachegeist holt ihn ins Leben zurück. Mit seinen neuen Geisterfähigkeiten kehrt er nach Mordor zurück, um Vergeltung zu üben. 

Was macht Mittelerde: Mordors Schatten besonders gut?

Schnelle, dynamische Kämpfe im Batman-Stil – nur eben im Herr-der-Ringe-Universum. Und dann ist da noch der eine Ring, natürlich. 

Für wen ist Mittelerde: Mordors Schatten geeignet?

Fans von Spielen wie Assassin’s Creed, der Batman-Reihe und natürlich von Tolkiens Mittelerde.

 

Genau mein Game – mit Gamez.de findet ihr die besten Spiele aus allen Genres!

 

Hitman

Entwickler: IO Interactive
Erscheinungsjahr: 2016
Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One

Worum geht es?

Agent 47 steht in der Blüte seiner Killer-Karriere. In dieser im Episodenformat erscheinenden Missions-Sandbox könnt ihr immer neue Wege finden und ausprobieren, um die jeweilige(n) Zielperson(en) um die Ecke zu bringen. Zusätzlich sind sogenannte “Contracts” spielbar, in denen ihr eure eigenen Ziele festlegen und online teilen könnt.

Was macht Hitman besonders gut?

Es gibt wieder viele verschiedene Wege, euer Ziel zu erreichen. Die Killer-Sandbox aus Hitman: Blood Money ist wieder da. 

Für wen ist Hitman geeignet?

Für Auftragskiller-Fans und geduldige Perfektionisten. Wer sich nur durchschießen mag, ist hier falsch.

 

Sniper Elite 3 – Afrika

Entwickler: Rebellion
Erscheinungsjahr: 2014
Plattform: PC

Worum geht es?

Als Scharfschütze muss Karl Fairburne im Zweiten Weltkrieg weit hinter die deutschen Linien operieren, um gezielte Angriffe auf führende Offiziere der Wehrmacht auszuüben. Dabei entdeckt er Pläne für eine gigantische Vernichtungswaffe, die den Deutschen zum Sieg verhelfen könnte.  

Was macht Sniper Elite 3 – Afrika besonders gut?

Die Planung des Attentats und das Lauern auf den perfekten Moment sind sehr gut eingefangen. Der Nervenkitzel nach dem erfolgreichen Schuss hält bis zur gelungenen Flucht an. 

Für wen ist Sniper Elite 3 – Afrika geeignet?

Präzisionsschützen und Spieler mit viel Geduld und Umsicht. 

 

Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2

Entwickler: Popcap Games
Erscheinungsjahr: 2016
Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One

Worum geht es?

Pflanzen beschießen Zombies und umgekehrt! Die Zombies hatten den Kampf um Suburbia im Vorgänger gewonnen, jetzt schlagen die Pflanzen zurück. Mehr Charakterklassen und zwölf neue Karten bringen jede Menge Multiplayer-Spaß – es sei denn, ihr wollt euch lieber mit der KI bekriegen. Ihr erledigt simple Missionen oder feuert euren Kumpels in Multiplayergefechten die Tomaten um die Ohren. 

Was macht Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 besonders gut?

Das witzige Shooter-Prinzip wurde mit Basen für beide Parteien verbessert und die verschiedenen Modi wie Gartenkommando (mehrere Feindes-Wellen abwehren) sorgen für Abwechslung. 

Für wen ist Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 geeignet?

Für alle, denen normale Action-Shooter zu ernst sind, für Zombie-Fans und ewig Grün-Gebliebene. 

 

Ihr ballert am liebsten aus der Ich-Perspektive? Dann lest doch unseren Vergleich der besten aktuellen Ego-Shooter!

Martin Deppe
Martin Deppe