Die Aliens sind zurück: Trailer zu Independence Day 2

Vor 20 Jahren drehte Roland Emmerich das Sci-Fi-Action-Spektakel Independence Day, im Juli 2016 kommt die Fortsetzung in die Kinos.

  • von Stephan Freundorfer am 01.04.2016, 8:28 Uhr

Dem deutschen Regisseur Roland Emmerich ist es 1996 gelungen, einen Sci-Fi-Blockbuster zu schaffen, der sich über die Jahre einen gewissen Kult-Status angeeignet hat. Kein Wunder also, dass die Traumfabrik Hollywood ein reges Interesse an einer Fortsetzung zu Independence Day hatte. Auf die Chance hin, dass auch Superstar Will Smith beim Sequel wieder mit von der Partie ist, wurden gleich zwei verschiedene Drehbuchversionen entwickelt. Doch der Schauspieler war schlichtweg zu teuer geworden, sodass die Hauptrolle diesmal an Liam Hemsworth geht.

In Independence Day 2: Wiederkehr hatte die Menschheit zwar viel Zeit, sich nach den Ereignissen des 4. Juli 1996 mit der fremden Alien-Technologie vertraut zu machen und auf die potentielle Rache der Außerirdischen vorzubereiten, doch die ausgeklügelten Abwehrsysteme können die wiederkehrende Invasion 20 Jahre nach dem ersten Überfall schließlich nicht aufhalten. Die beiden Jungspunde Jake (Hemsworth) und Dylan (Jesse Usher) müssen sich gemeinsam mit David und Julius Levinson (Jeff Goldblum und Judd Hirsch) sowie US-Präsidentin Lanford (Sela Ward), den Überlebenden des ersten Angriffes, eine gute Überlebensstrategie überlegen.

Neben den altbekannten Gesichtern wie Goldblum und Hirsch, aber auch Bill Pullmann sind in Independence Day 2: Wiederkehr mit Charlotte Gainsbourg und William Fichtner weitere Neuzugänge mit von der Partie. Auf dem Regiestuhl sitzt wieder Roland Emmerich. In Deutschland läuft der Alien-Blockbuster am 14. Juli 2016 im Kino an.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer