Destiny: Xur ab dem 2. Juni mit Roter Tod und mehr

Bei uns erfahrt ihr, wo sich Xur ab dem 2. Juni befindet und welche Waffen und Ausrüstung der Händler diese Woche im Angebot hat.

  • von Patricia Geiger am 02.06.2017, 11:10 Uhr

Auch dieses Wochenende beehrt der fahrende Händler Xur in Destiny erneut die Hüter mit seiner Anwesenheit und hat wieder neue exotische Ausrüstungsgegenstände und allerlei hilfreiche Items wie Munitionssynthesen dabei. Dafür haben möchte er wie immer die seltsamen Münzen, die Hüter sonst nirgendwo im Spiel loswerden können.

Finden könnt ihr Xur die nächsten beiden Tage im Turm an der Bar ganz unten im Hangar. Dort schlägt er vom 2. Juni um 11 Uhr bis zum 4. Juni, ebenfalls um 11 Uhr, sein Lager auf.

Xurs Angebot vom 2. bis 4. Juni

  • Vermächtnis-Engramm (Helm) – 29 Seltsame Münzen
  • Titan: Wappen von Alpha Lupi (Brustschutz mit 59 Intellekt und 52 Stärke) – 13 Seltsame Münzen
  • Warlock: Schädel des schrecklichen Ahamkara (Helm mit 73 Intellekt) – 13 Seltsame Münzen
  • Jäger: Maske des dritten Mannes (Helm mit 75 Intellekt) – 13 Seltsame Münzen
  • Waffe: Hartes Licht (Automatikgewehr) – 17 Seltsame Münzen
  • Waffen-Bundle: Monte Carlo (Handfeuerwaffe) mit Emblem »Superspion« – 30 Seltsame Münzen, 25 Silberstaub
  • Waffen-Bundle: Roter Tod (Impulsgewehr) mit Emblem »Stählerne Hexe« – 30 Seltsame Münzen, 25 Silberstaub

Um die neue Ausrüstung einzuweihnen, könnt ihr euch direkt in den Dämmerungsstrike werfen: Hier wartet diese Woche der »Staubpalast« mit den Psion-Schindern auf euch.

In der PvP-Playlist gibt es mit »Hexenkessel: Rumble« ein Effekt-Feuerwerk. Die Story-Playlist führt euch hingegen in die letzte Erweiterung zu Destiny und schickt euch in Missionen der Eisernen Lords. Zu guter letzt ist der Raid diese Woche Die Gläserne Kammer. Die Herausforderungen müsst ihr beim Templer und Atheon bestehen.

Für alle, die schon gespannt auf Destiny 2 warten, haben wir alle Infos der Gameplay-Premiere zusammengetragen. 

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.