Destiny 2: Reveal-Trailer und Infos zu Story, Release und PC-Version

Der erste Trailer zu Destiny 2 enthüllt Details zur Story des Online-Shooters. Außerdem wurde eine PC-Version des Spiels sowie eine Beta bestätigt.

  • von Patricia Geiger am 30.03.2017, 12:04 Uhr

Bereits vor einigen Tagen hatte es den ersten Teaser gegeben, jetzt gibt es auch den ersten offiziellen Trailer zu Destiny 2, der einen etwas tieferen Einblick in die Fortsetzung gewährt.

Schon der Teaser hatte verraten, dass die Letzte Stadt der Menschen von den Kabalen angegriffen und zerstört wurde. Die versprengten Reste der Hüter versuchen dabei offensichtlich, sich gegen die Invasoren zur Wehr zu setzen, unter ihnen auch die Vorhut-Anführer Cayde-6, Zavala und Ikora Rey.

Als Erzähler führen Zavala und Cayde durch den Trailer, der den Namen »Rally the Troops« – beziehungsweise in der deutschen Version »Versammelt die Truppen« trägt. 

Wie bereits im Teaser angedeutet steht die Letzte Stadt der Erde in Flammen und die Vorhut hat die wenigen Überlebenden um sich versammelt, die nun gegen die Kabal-Macht ankämpfen müssen.

Während Zavala versucht, den verbliebenen Menschen Mut zu machen, sieht Cayde-6 das Ganze pragmatischer und betrachtet die Situation mit einer gehörigen Portion Sarkasmus, die Destiny-Veteranen vom Exo-Jäger gewohnt sind. Beide versuchen jedoch mit ihren unterschiedlichen Herangehensweisen, die Leute auf den Kampf einzustimmen.

Beim Angriff durch die Kabale wurde neben der Stadt auch der Turm zerstört – das heißt, dass Spieler sich in Zukunft an einen neuen Social Hub gewöhnen müssen. Die Zerstörung des Turms wird zudem auch als Erklärung genutzt, weshalb Inventar aus Destiny nicht in Destiny 2 übertragen werden kann: Die gelagerten Waffen wurden ebenfalls von den Kabalen zerstört. Oder, um es mit Cayde-6 zu sagen: »Alles ist futsch. Euer Kram, mein Kram … Am wichtigsten: mein Kram.«

Ebenfalls auffällig im Trailer ist, dass erneut Waffen in den Farben der Neuen Monarchie zu sehen sind sowie Hüter in diesen Farben in Erscheinung treten. Das bekräftigt die Vermutung aus dem Teaser, dass die Fraktionen diesmal eine größere Rolle spielen könnten. Zudem ist auch interessant, dass im Trailer jede Menge Zivilisten zu sehen sind – etwas, was es so im ersten Destiny nicht gab.

Ein Leak hatte bereits vor dem Release des Trailers den Namen des neuen Widersachers genannt. Bei ihm handelt es sich demnach um Ghaul, den Anführer der Roten Legion des Kabal-Imperiums. Dieser Gegenspieler wird ebenfalls im Trailer bestätigt und gezeigt, wenn auch nur für einen kurzen Moment. 

Am Ende des Trailers beweist Destiny 2 auch ein gesundes Maß an Selbstironie. Da Caydes Ansprache nicht direkt motivierend auf seine Zuhörer gewirkt hat, ködert er sie mit der Aussicht auf Loot. Die gleiche Motivation, die auch viele Destiny-Spieler streckenweise während der Wartezeit auf neue Inhalte angetrieben hat.

Destiny 2 soll laut einem ebenfalls geleakten Poster bereits am 8. September 2017 erscheinen. Dieses Datum wurde nun vom Reveal-Trailer bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurde eine geschlossene Beta für Vorbesteller des Spiels, wie sie es auch schon für das erste Destiny gegeben hatte. Erstmals erscheint Destiny dann auch für den PC, wie Publisher Activision in einer Pressemitteilung verkündet hat.

Einen konkreten Termin für die Beta gibt es aktuell zwar noch nicht, in der Pressemitteilung ist jedoch davon die Rede, dass es im Sommer soweit sein wird.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.