Destiny 2 PC-Version: Startzeit und finale Systemanforderungen

Die genaue Server-Startzeit sowie die Systemanforderungen der PC-Version von Destiny 2 hat Entwickler Bungie bekannt gegeben.

  • von Patricia Geiger am 13.10.2017, 16:50 Uhr

In rund anderthalb Wochen ist die Wartezeit vorbei und auch PC-Spieler dürfen endlich in das Destiny-2-Universum eintauchen. Der Release am 24. Oktober 2017 ist schon lange bekannt, nun hat Entwickler Bungie jedoch die genauen Serverstartzeiten weltweit bekannt gegeben sowie auch die finalen PC-Systemanforderungen.

Wann starten die PC-Server von Destiny 2?

Damit keiner einen unfairen Vorteil hat, werden die Server weltweit gleichzeitig gestartet. In Deutschland wird das am 24. Oktober um 19 Uhr der Fall sein. Solltet ihr in einer anderen Zeitzone sitzen, gibt es jedoch von Bungie selbst eine praktische Karte, auf der weitere Startzeiten vermerkt sind:

Die PC-Systemanforderungen für Destiny 2

Zusätzlich zu den Startzeiten hat Bungie auch im aktuellen »Diese Woche bei Bungie«-Blogpost die finalen PC-Anforderungen des Online-Shooters bekannt gegeben.

Minimale PC-Anforderungen

  • CPU: Intel Core i3-3250 3.5 GHz / Intel Pentium G4560 3.5 GHz oder AMD FX-4350 4.2 GHz
  • GPU: Nvidia GeForce GTX 660 2GB / GTX 1050 2GB oder AMD Radeon HD 7850 2GB
  • RAM: 6 GB
  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit oder Windows 8.1 64-bit
  • Speicher: 68GB

Empfohlenes System

  • CPU: Intel Core i5-2400 3.4 GHz / i5 7400 3.5 GHz oder AMD Ryzen R5 1600X 3.6 GHz
  • GPU: Nvidia GeForce GTX 970 4GB / GTX 1060 6GB oder AMD R9 390 8GB
  • RAM: 8 GB
  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Speicher: 68GB

Bevor ihr auf dem PC in Destiny 2 eintaucht, legen wir euch unsere große Übersicht ans Herz. Dort findet ihr zum Beispiel alle exotischen Waffen und Rüstungen, erfahrt welche Händler wo auf euch Warten, was es mit Tokens auf sich hat und was ihr über unterschiedliche PvP-Modi wissen müsst. 

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.