Destiny 2 Beta: Die exotischen Waffen im Detail

In der Destiny-2-Beta stehen drei exotische Waffen zur Verfügung. Wir stellen Arbeitstier, Risikoreich und Sonnenschuss vor.

  • von Patricia Geiger am 20.07.2017, 11:15 Uhr

Destiny 2 wäre kein würdiger Nachfolger, wenn es nicht auch wieder exotische Waffen im Online-Shooter geben würde. Die ersten drei Exo-Waffen bekommen Spieler deshalb auch direkt in der Beta in die Hände.

Dabei handelt es sich um die Handfeuerwaffe »Sonnenschuss«, die Maschinenpistole »Risikoreich« und das Automatikgewehr »Arbeitstier«. Um alle drei Waffen ausprobieren zu können, müsst ihr allerdings dreimal die Story-Mission absolvieren: Einmal mit jeder Spielklasse.

Die seltenen Knarren bekommt ihr nämlich nur dort im Verlauf der Geschichte. Die Handfeuerwaffe als Jäger, die Maschinenpistole als Warlock und das Automatikgewehr als Titan. Wenn ihr schon vorher wissen möchtet, welche Fähigkeiten euch die neuen Subklassen bieten und wie die bereits bekannten Klassen überarbeitet wurden, liefern wir euch die entsprechenden Antworten in unserem Klassen-Guide für die Destiny-2-Beta.

Wir stellen euch die Beta-Waffen mit allen Perks anschließend vor. Insgesamt auffällig ist jedoch, dass die Waffen-Extras der Exo-Knarren festgeschrieben sind. Die übrigen Waffen der Beta, die alle auf dem Legendären Level liegen, bieten beispielsweise beim Visier oder dem Magazin wie gewohnt Auswahlmöglichkeiten.

Exotisches Automatikgewehr »Arbeitstier«

Beschreibungstext: »… Ich liebe meinen Job.«

Magazin: 99

Feuerrate: 300

Waffen-Extras:

  • Zahltag: Intrinsisch. Größeres Magazin. Verbesserte Präzision, wenn aus der Hüfte gefeuert wird.
  • Polygonlauf: Lauf. Für Rückstoß-Verringerung optimierter Lauf. Erhöhte Stabilität.
  • Großkaliber: Magazin. Schüsse aus dieser Waffe werfen Ziele weiter zurück. Erhöht Reichweite leicht.
  • Kommen wir zum Geschäft: Eigenschaft. Wenn man den Abzug gedrückt hält, bekommen Reichweite und Feuerrate der Waffe einen Schub und Munitionsaufnahmen werden automatisch ins Magazin geladen.
  • Kompositschaft: Schaft. Diese Waffe hat einen vielfältig verwendbaren Doppelzweckschaft. Erhöht Stabilität leicht, erhöht Waffenbereitschaftstempo leicht.

Exotische Maschinenpistole »Risikoreich«

Beschreibungstext: »Lade deine Seele auf und lass die Elektronen singen.«

Magazin: 40

Feuerrate: 900

Waffen-Extras:

  • Arkus-Leiter: Intrinsisch. Wenn du Arkus-Schaden abbekommst, wird diese Waffe stärker und widersteht eingehendem Arkus-Schaden. Kills verlängern die Zeit in diesem überladenen Zustand.
  • Pfeilspitzenbremse: Lauf. Leicht belüfteter Lauf. Kontrolliert Rückstoß deutlich, erhöht Waffenbereitschaftstempo.
  • Vergrößertes Magazin: Magazin. Diese Waffe hat ein deutlich vergrößertes Magazin, aber lädt viel langsamer nach. Erhöht Magazingröße deutlich, verringert Nachladetempo deutlich. 
  • Supraleiter: Eigenschaft. Wenn Arkus-Leiter aktiv ist, gibt es die Chance, dass abgefeuerte Schüsse zu Kettenblitzen werden und Munition zurückgeben.
  • Halbschaft: Schaft. Diese Waffe ist besonders leicht zu halten. Erhöht Waffenbereitschaftstempo deutlich.

Exotische Handfeuerwaffe »Sonnenschuss«

Beschreibungstext: »Man kann nicht schneller als der Sonnenaufgang laufen.« – Liu Feng

Magazin: 8

Feuerrate: 150

Waffen-Extras:

  • Sonnenbrand: Intrinsisch. Diese Waffe feuert Explosivgeschosse und markiert Ziele, die Schaden durch Sonnenschuss genommen haben.
  • Gekammerter Kompensator: Lauf. Stabiler Lauf-Aufsatz. Erhöht Stabilität, verbessert Rückstoßrichtung, verringert Waffenbereitschaftstempo leicht.
  • Verbesserte Geschosse: Magazin. Die Waffe feuert höhere Distanzen. Erhöht Reichweite.
  • Sonnenexplosion: Eigenschaft. Ziele, die von Sonnenschuss eliminiert werden, explodieren in Solar-Energie.
  • Texturierter Griff: Griff. Die Reibung des Griffes dieser Waffe ist besonders stark. Erhöht Waffenbereitschaftstempo deutlich, verringert Stabilität leicht.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.