Death Stranding: Gameplay-Details & Release angeblich geleaked

Ein Gerücht zum Gameplay, zum Release-Zeitraum sowie zur E3-Präsentation von Death Stranding macht aktuell die Runde. Welche angeblichen Informationen das sind, lest ihr bei uns.

  • von Constanze Thiel am 07.06.2018, 12:55 Uhr
Death Stranding: Norman Reedus als Sam

Die meisten Infos zu Death Stranding erreichten euch bisher von offizieller Seite, auch wenn der Hauptverantwortliche Hideo Kojima (Metal-Gear-Solid-Schöpfer) dabei oft in Rätseln sprach und mehr Fragen aufwarf als beantwortete.

Darauf, dass zum mysteriösen PS4-Spiel bei Sonys Pressekonferenz im Rahmen der anstehenden Spielemesse E3 ein neuer Trailer gezeigt wird, streute Kojima unlängst selbst einen Hinweis.

Nun geistern angebliche erste Infos zum Gameplay sowie dem angepeilten Release von Death Stranding durchs Internet, wir haben sie im Anschluss für euch zusammengefasst.

Bedenkt beim Lesen jedoch, dass es sich dabei um Gerüchte handelt. Weitere Spekulationen rund um die E3 lest ihr außerdem bei uns.

Inhaltsverzeichnis

E3 2018

Woher stammt das Gerücht zu Death Stranding?

Die Kollegen der Webseite TheNerdMag beziehen sich bei ihrer Berichterstattung zu den vermeintlichen Gameplay-Details auf einen Post im Internetforum 4chan. Das ist selbsterklärend nicht als zuverlässige Quelle zu werten, doch ab und an tauchen in diesen Quellen trotzdem Informationen auf, die Hand und Fuß haben.

Wirklich schlau werden wir darüber natürlich erst sein, wenn Sony bei seiner Pressekonferenz auf der E3 2018 mehr Infos preisgibt oder Death Stranding irgendwann auf seine Veröffentlichung zusteuert.

Wann steht der Release an?

In der anonymen Quelle ist die Rede davon, dass Death Stranding zunächst mit zeitlich begrenzter PS4-Exklusivität Anfang 2020 auf den Markt kommen soll. Der Release des Titels sei intern nach hinten geschoben worden.

Darüber hinaus solle Death Stranding ebenfalls einen PC-Release bekommen. Wie viel Zeit nach Erstveröffentlichung für PlayStation 4 bis dahin vergehen werde, gilt als unklar.

Bestellt euch jetzt eine PS4 Pro für Death Stranding!
SONY PlayStation 4 Pro 1TB Schwarz
SONY PlayStation 4 Pro 1TB Schwarz
€ 399

Wie soll sich Gameplay von Death Stranding anfühlen?

Die folgenden Infos mögen ziemlich abgefahren klingen, im Kontext von Death Stranding und all den abgedrehten Elementen, die entweder Trailer zum Spiel oder Hideo Kojima selbst angedeuten haben, wirken sie aber zumindest plausibel:

  • Es soll allerlei Waffen, Fahrzeuge sowie Ausrüstung aus allen möglichen zeitlichen Epochen geben. Als Beispiele werden im angeblichen Leak auf 4chan Musketen oder Energieschwerter genannt. Letztere könnten sich an den Lichtschwerten orientieren, die ihr aus Star Wars kennt.
  • Das aus den Trailern – beispielsweise dem mit Mads Mikkelsen (Hannibal) – bekannte Baby sei in Death Stranding ein einzelnes Wesen. Es erzeuge Verzerrungen in der Zeit sowie in Dimensionen, was Auswirkungen auf alle Spieler habe. Auf diese Weise entstehe das Multiplayer-Element von Death Stranding.
  • Neben dem Baby beeinflussen scheinbar andere Spieler ebenso eurer Erlebnis. An bestimmten Punkten im Spielverlauf biete Death Stranding demnach Entscheidungsmöglichkeiten. Die Wahl, die andere Spieler hier treffen, verändern dann auch euer Spiel – im positiven oder negativen Sinne. Dabei soll es egal sein, ob ihr offline oder online spielt.
  • Gefechte gegen Mitspieler (PvP) seien theoretisch immer möglich, die Überlagerung eurer Zeitrahmen beim Zeitreisen stelle die Voraussetzung dafür dar. Sterbt ihr, falle die entsprechende Zeitlinie in sich zusammen und verhindere eine erneute Rückkehr zu ihr. Wichtige Items sollen jedoch bei euch auftauchen, wenn ihr nach dem Tod aus dem Meer in eine neue Zeitlinie aufbrecht. Angeblich verschmutzt das den Ozean, sodass die Tiere darin sterben und an Küsten gespült werden.
  • Im Mehrspielermodus werden alle Spieler angeblich vor eine Wahl gestellt, wenn sie das Ende von Death Stranding erreichen. Gemeinsam obliege ihnen die Entscheidung, das Baby zu töten oder am Leben zu lassen. Das Verscheiden des Säuglings würde das Ende des Multiplayer-Modus bedeuten, besagt das Gerücht. Bleibe es am Leben, so bestehe dieser hingegen weiterhin.

Was wird bei der E3 zu Death Stranding gezeigt?

Zu den heißesten Gerüchten der diesjährigen E3 zählt, dass Hideo Kojima mutmaßlich erstmals Gameplay aus seinem Werk präsentieren wird. Das Gerücht aus dem Internetforum 4chan will auch hierzu mehr wissen.

Dort wird die Behauptung gemacht, dass ihr zunächst einen Trailer zu Gesicht bekommt, der sich thematisch an die bisherigen anlehnt und damit abschließt, dass der Charakter Sam unbekleidet an einem Strand liegt.

An diesem Punkt sagt die anonyme Quelle einen Auftritt von Hideo Kojima bei Sonys E3-Pressekonferenz hervor. Dieser werde die Kontrolle über die von Norman Reedus (The Walking Dead) verkörperte Figur Sam übernehmen. Dieses Gameplay sei jedoch bereits im Vorfeld aufgenommen worden und somit nicht live.

Wann Death Stranding sein Release feiert, ist aktuell nicht offiziell bekannt. Als gesichert gilt jedoch, dass es für PlayStation 4 auf den Markt kommt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.