Dead Island 2 hat einen neuen Entwickler

Das britische Entwicklerstudio Sumo Digital wird die Arbeit am Zombie-Spiel Dead Island 2 übernehmen.

  • von Patricia Geiger am 15.03.2016, 14:54 Uhr

Nachdem Publisher Deep Silver sich im vergangenen Juli vom Berliner Studio Yager als Entwickler des Open-World-Spiels Dead Island 2 getrennt hat, hing das Projekt lange in der Schwebe. Vor kurzem gab der Hersteller nun jedoch bekannt, dass das britische Studio Sumo Digital die Entwicklung des Zombiespiels übernehmen wird.

Dr. Klemens Kundratitz, der Geschäftsführer von Deep Silvers Mutterkonzern Koch Media, sagte gegenüber der Webseite MCV, Sumo Digital habe sehr viel Verständnis für die Marke Dead Island gezeigt und darüber hinaus kreative Ideen und eine exzellente Vision eingebracht. Daher sei es die Vergabe des Projekts an das Studio absolut sinnvoll gewesen. Weitere Details zur Zusammenarbeit werde man allerdings erst später bekanntgeben.

Sumo Digital arbeitet momentan zusätzlich zu Dead Island 2 auch an Microsofts neuem Crackdown-Spiel. Zuvor haben die in Großbritannien ansässigen Entwickler schon an Disney Infinity 3.0, Little Big Planet 3 und Forza Horizon 2 mitgearbeitet und zahlreiche Portierungen übernommen.

Das ehemalige Entwicklerstudio Yager Development hat zuvor unter anderem den Anti-Kriegs-Shooter Spec Ops: The Line auf den Markt gebracht und arbeitet momentan aktuell am Weltraum-Actionspiel Dreadnought.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.